Tragisches Unglück

Erfurt: Mädchen (23 Monate) stürzt aus Fenster in sechstem Stock - tot!

Polizeiauto
Die Polizei ermittelt zu dem Unglück (Motivbild)
deutsche presse agentur

Tragisches Unglück am Samstagvormittag in Erfurt: Ein 23 Monate junges Mädchen stürzt aus dem Fenster in der sechsten Etage eines Mehrfamilienhauses. Es stirbt trotz Reanimations-Versuchen noch an der Unglücksstelle. Die Eltern stehen nach Polizeiangaben unter Schock. Dem Bericht zufolge waren sie zum Unglückszeitpunkt anwesend: „Wie es zu dem Unglück kam, ist Gegenstand der Ermittlungen.“

Polizei Erfurt geht nicht von Straftat aus

Die Umstände des tragischen Unglücks sind noch unklar. Doch die Ermittler erklärten, dass sie nicht von einer Straftat ausgehen. Sofort eingetroffene Rettungskräfte versuchten noch das Mädchen wiederzubeleben, doch das Kleinkind starb.

Nach Angaben des „MDR“ ereignete sich das Unglück an einem Hochhaus im Erfurter Stadtteil Rieth. Die Eltern des 23 Monate alten Kindes erhielten laut Polizei medizinische Behandlung. (swi)