Reaktionen zur Auftakt-Niederlage gegen Frankreich

Trotz Eigentor-Frust: "Ist ja nichts passiert" - DFB-Team behält positive Stimmung

16. Juni 2021 - 0:44 Uhr

Eigentor wurmt Nationalelf

Am Ende wandern durch das bittere 0:1 gegen Frankreich am ersten Spieltag der Gruppe F bei der EM zwar keine Punkte auf das Konto der deutschen Nationalmannschaft – und dennoch gehen die Männer von Bundestrainer Jogi Löw erhobenen Hauptes aus der Partie gegen den amtierenden Weltmeister. Die Stimmen nach dem Duell in München am ZDF-Mikrofon:

"Neun von zehn Mal bekommt man das geregelt"

Toni Kroos: "Wir haben relativ viel umgesetzt von dem, was wir uns vorgenommen haben. In meinen Augen hatten wir genau wie Frankreich die Chance, ein Tor zu machen. Von daher hat am Ende ein unglückliches Tor das Spiel entschieden. Neun von zehn Mal bekommt man das geregelt. Wir haben recht viel sehr gut kontrolliert. Wenn du das erste Spiel verlierst und nur drei Spiele hast, ist der Druck groß, da müssen wir nicht drüber reden."

Jogi Löw: "Wir haben gefightet bis zum Schluss. Ich kann der Mannschaft kämpferische keinen Vorwurf machen. Was uns gefehlt hat, ist die Durchschlagskraft im Sechzehner. So gut es ging haben wir versucht, mit Flanken zu operieren. Wir wussten, dass Frankreich extrem gut kontert. Morgen müssen wir einige Dinge nochmal aufarbeiten. Jetzt ist ja nichts passiert. Wir haben noch zwei Spiele und da können wir das noch geradebiegen."

"Punkt wäre verdient gewesen"

Joshua Kimmich: "Ich würde schon sagen, dass wir auf jeden Fall nicht die schlechtere Mannschaft waren. Wir hatten die Dominanz im Spiel. Ansonsten gab es auf beiden Seiten kaum Torchancen. Wir haben es dann irgendwie verpasst, komplett ins Risiko zu gehen. Schade, ein Punkt wäre denke ich verdient gewesen. Frankreich ist Favorit. Wir müssen im nächsten Spiel zeigen, dass wir auch Favorit sind."

Paul Pogba (Frankreich): "Es war wichtig, mit einem Sieg zu starten. Immerhin haben wir gegen Deutschland gespielt. Ein starkes Team, die haben uns jede Menge Probleme bereitet. Wir haben dagegen gehalten, wir wollten diesen Sieg." (lde/ana)