Rätselraten um Elon Musks SpaceX-Livestream

Mysteriöse Scheibe am Himmel: Sehen wir hier ein Ufo?

11. Januar 2022 - 18:17 Uhr

Mit Spannung verfolgten Raumfahrt-Fans am Dienstag (11. Januar) den ersten Raketenstart des Jahres 2022 im Livestream – durchgeführt von Elon Musks Unternehmen SpaceX. Und sie wurden nicht enttäuscht. Denn kurz, nachdem die "Falcon 9"-Rakete samt Kamera vom Kennedy Space Center in Florida abgehoben war, flog plötzlich ein unerklärliches, ovales Objekt durchs Bild. Für Viele war direkt klar: Es kann sich nur um ein Ufo handeln. Die Aufnahmen zeigen wir oben im Video.

War es ein UFO oder Weltraumschrott?

Ja, tatsächlich erinnert das ovale glänzende Etwas, das im Livestream nach etwa 20 Minuten plötzlich im Hintergrund auftaucht, an das Bild eines klassischen Ufos.

Eine Tatsache, die SpaceX vertuschen will? Die Seite "Rage X" teilte den Ausschnitt des Streams auf Twitter und schrieb dazu: "Der Livestream vom SpaceX-Start hat Zuschauer ziemlich verblüfft. Das Bild wird geschnitten, kurz nachdem ein mysteriöses Ufo auftaucht." Wollen Elon Musk und seine Mitarbeiter etwa nicht, dass die Ufo-Meldung ans Tageslicht kommt?

Optische Täuschung?

Fakt ist: Ob es sich bei dem kleinen ovalen Ding wirklich um ein Ufo handelt, ist schwer nachweisbar. Möglicherweise hat sich lediglich ein Teil des Raumschiffes gelöst, das davonfliegt. Oder steckt eine optische Täuschung durch Lichtbrechung dahinter? SpaceX hat sich bislang nicht dazu geäußert. (cch)