Seine Freundin: "Ich konnte nicht mehr laufen, Leute"

Ein Glück: DSDS-Juror Pietro Lombardi ist als Liebhaber rehabilitiert

Da haben Laura und Pietro wieder gut lachen. Das Sexualleben ist in bester Ordnung.
Da haben Laura und Pietro gut lachen. Das Sexualleben ist nämlich wieder in bester Ordnung.
RTL

Was muss man da von Pietro Lombardi hören? Erst große Töne spucken und dann in der Kiste nicht seinen Mann stehen? So hat es seine Freundin jedenfalls erzählt. Spätestens jetzt ist es aber an der Zeit, dass Freundin Laura Maria Rypa regulierend eingreift: Bei späteren Versuchen war Pietros Leistung nämlich tippi toppi. Sie muss es schließlich wissen. "Ich konnte nicht mehr laufen, Leute." Da bleiben keine Fragen mehr offen. Nicht einmal bei den größten Pietro-Skeptikern.

„Laura und Pietro – ON OFF“ ist eine wirklich lohnenswerte Angelegenheit

„Woher wissen die das eigentlich, diese komischen Vögel von RTL?“, fragen sich die Leser bei derart pikanten Details wahrscheinlich. Wir können nichts dafür, Laura und Pietro erzählen das in ihrem Podcast alles selbst. Freiwillig. Und der Wandel im Liebesleben hatte neben den offensichtlichen Vorteilen auch etwas nachhaltig Gutes. Der Weg war nun frei für eine echte und tiefe Beziehung. Der Mediziner würde sagen: „Die Verbundenheitshormone wie Oxytocin können sich insbesondere beim Geschlechtsverkehr gut bilden.“ Wahnsinn, was sich durch so einen Podcast alles klären lässt.

Noch mehr Storys über Liebe und Beziehung

Wusstet ihr zum Beispiel, dass Pietro vor Nervosität die Porzellanfigurensammlung seiner Schwiegereltern zerstört hat? Davon berichten wir dann beim nächsten Mal.

Die Zeit lässt sich vortrefflich mit vergangenen Folgen von DSDS auf RTL+ überbrücken. (awe)