2019 M01 15 - 10:22 Uhr

Ein Deal für den Poptitan

In der vierten Show von DSDS 2019 überrascht Kandidat Adrian Schulze Poptitan Dieter Bohlen mit einem Deal. Er möchte den Chefjuror auf dem Jurystuhl imitieren. Dieter soll sich stattdessen auf den Stern stellen und selbst zum Kandidaten werden. Der Poptitan traut seinen Ohren nicht: "Ich auf dem Stern?" Und wie werden seine Jurykollegen reagieren?

Die Jury ist ein echtes Dreamteam

Wenn man sich unsere diesjährige "Deutschland sucht den Superstar"-Jury so angeguckt, merkt man sofort: Sie haben sich gesucht und endlich auch gefunden. DSDS-Chefjuror Dieter Bohlen, weiß, warum:

"Bei Pietro und mir ist ja klar, wir kennen uns, das ist sowieso schon immer eine Bank, wenn man denjenigen kennt, der in der Jury sitzt."

Unter den Arbeitskollegen läuft es nicht nur während der Dreharbeiten super. Das Dreamteam geht jeden Tag zusammen essen und Pietro Lombardi nutzt dabei die Gelegenheit um seinen Instagram-Feed mit Essensbildern zu füllen: "Kennt ihr das, wenn ihr immer diese Filter benutzt? Sogar, wenn ich Brokkoli poste, mache ich den grüner, ich benutze nur noch Filter."

Dieter Bohlen: "Ich auf dem Stern?"

Ganz ohne Filter geht's für Pietro hinter die Kulissen und dann übernimmt er plötzlich selbst die Führung hinter der Kamera. Auch Dieter Bohlen verlässt seinen Aufgabenbereich und wird selbst zum Kandidaten.

"Hach Dieter, ich freue mich so hier zu sein und ich kann dich auch imitieren. Wollen wir mal tauschen, so dass du hier auf dem Stern stehst?", bittet Kandidat Adrian Schulze.

"Ich auf dem Stern?", fragt Dieter schockiert, lässt sich dann aber auf den Deal ein. Wie der Rollentausch ausgeht, gibt es am Dienstag um 20:15 Uhr bei RTL zu sehen. Und wie Pietro reagiert, als Adrian dann auch noch anfängt zu tanzen, gibt es im Video zu sehen.

Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es "Deutschland sucht den Superstar" übrigens im RTL-Live-Stream bei TV NOW zu sehen. Die komplette vierte Folge gibt es in voller Länge auch bei TV NOW.