Neues Jahr – neue DSDS-Staffel

"DSDS 2019" mit Dieter Bohlen & Co. geht Anfang Januar 2019 in die 16. Staffel

4. Januar 2019 - 8:56 Uhr

DSDS-Staffelstart am 05. Januar 2019

Die Suche geht wieder los: Die 16. Staffel "Deutschland sucht den Superstar" startet am Samstag, den 05. Januar 2019 um 20:15 Uhr mit einer neuen Hammer-Jury. Hier erfahrt ihr alles rund um die neuen Folgen von DSDS.

Die DSDS-Jury 2019: "So eine geile Zusammensetzung hatten wir noch nie!"

Die neue 'Deutschland sucht den Superstar'-Jury Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Chefjuror Dieter Bohlen (v.l.).
Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Chefjuror Dieter Bohlen gehen gemeinsam auf Superstar-Suche.
© DSDS, MG RTL D / Stefan Gregorowius

Neben Erfolgsproduzent und Chefjuror Dieter Bohlen besteht die DSDS-Jury 2019 aus drei weiteren Mitgliedern: Xavier Naidoo, Pietro Lombardi und Oana Nechiti.

Xavier Naidoo ist einer der erfolgreichsten Musiker Deutschlands und bringt auch Know-how als TV-Entertainer mit und ist in Thailand kaum wieder zu erkennen: "Man kennt mich ja eigentlich gut behütet, doch bei diesen Temperaturen habe ich die Kopfbedeckung mal weggelassen. Die landschaftliche Kulisse entschädigt für die Hitze - die Landschaft ist wirklich atemberaubend, dazu noch wirklich spektakuläre Performances, was will man mehr."

DSDS-Gewinner 2011 Pietro Lombardi kennt wie kein anderer Juror zuvor die Show aus Sicht eines Kandidaten und freut sich auf seine neue Rolle: "Jetzt als ehemaliger Kandidat in der Jury zu sitzen ist wirklich etwas ganz Besonderes. Ich habe den ganzen Weg selber mitgemacht und miterlebt." Oana Nechiti, bekannt aus "Let's Dance", ist Profitänzerin und Choreographin. Deshalb achtet sie besonders auf Ausstrahlung, Bühnen-Präsenz und tänzerische Qualitäten der Kandidaten.Für Dieter Bohlen ist es "die beste Jury aller Zeiten": "Xavier mit seiner absoluten Kompetenz für Musik, Pietro als Star bei den ganzen Jungen und Ex-DSDS-Gewinner – und die wahnsinnige Tänzerin Oana: So eine geile Zusammensetzung hatten wir noch nie!"

Aber nicht nur die Jury hat es dieses Jahr in sich, auch die 25 Kandidaten haben einen bleibenden Eindruck bei Oana Nechiti hinterlassen: "Es ist sehr heiß hier, aber wir haben auch heiße Kandidaten und heiße Stimmen!" Und auch Chef-Juror Dieter Bohlen ist begeistert und freut sich auf den Recall in Thailand: "Die Qualität ist sehr gut. Wir haben Kandidaten dabei, bei denen ich mir vorstellen könnte, dass sie auch mal eine internationale Karriere machen. Wir haben Kandidaten dabei, wo es einen einfach umreißt."

In Thailand: Der abenteuerlichste Recall aller Zeiten

Die Jurycastings wurden in Königswinter bei Bonn auf dem Drachenfels, in Lochau am Bodensee und im Hanse Gate Hamburg aufgezeichnet. Wer hier einen der begehrten gelben Zettel ergatterte, muss sich im Recall, hoch auf dem Berge im österreichischen Ischgl, in der Gruppe beweisen. Hier kämpfen die Kandidaten um den Einzug in die nächste Runde – um die Reise nach Thailand.

Für die Top 25 beginnt dann im Auslandsrecall das ganz große Abenteuer: Im unberührten Urwald und am weißen Traumstrand Thailands geben den Kandidaten alles um es in die Live-Mottoshows zu schaffen. Nervenstärke ist gefragt: Wer hier versagt, kann direkt nach Hause fliegen!

Die besten zehn Sängerinnen und Sänger, die es schaffen, sich gegen ihre Kontrahenten durchzusetzen, ziehen in die Live-Mottoshows ein. Jede der Sendungen stellt andere Herausforderungen an die Kandidaten. Ab der ersten Show entscheiden die Zuschauer per Telefon und SMS, wer weiterkommt und im großen Finale der neue Superstar 2019 wird.

"Deutschland sucht den Superstar" 2019 startet am Samstag, den 05. Januar 2019 um 20:15 Uhr. Die weiteren Folgen werden ab Dienstag, den 08. Januar dann dienstags und samstags im Wechsel jeweils um 20:15 Uhr gezeigt.