DSDS 2016: Vanessa Mai, Michelle, H.P. Baxxter und Dieter Bohlen bilden die neue Jury

Die neue DSDS-Jury steht in den Startlöchern

Die neue Jury von "Deutschland sucht den Superstar" 2016 steht fest: Shooting-Star Vanessa Mai, Schlagerstar Michelle und "Scooter"-Frontmann H.P. Baxxter sitzen in der 13. Staffel neben Dieter Bohlen am DSDS-Jurypult.

Ob Schlager, Hip Hop, Rap, Pop, Reggae, Dance oder Rock – 2016 heißt es bei "Deutschland sucht den Superstar": "No Limits!" - jede Musikrichtung bekommt eine Chance. DSDS öffnet sich damit noch weiter für die unterschiedlichsten Styles. Neben Chefjuror Dieter Bohlen sind bei der 13. Staffel der Castingshow "Scooter"-Frontmann H.P. Baxxter sowie die Schlagersängerinnen Vanessa Mai und Michelle in der DSDS-Jury.

"Derzeit dominieren deutschsprachige Künstler unterschiedlichster Musikrichtungen die Charts von Rap bis Schlager. So sehen wir auch die Bandbreite bei DSDS", erklärt Tom Sänger, RTL Bereichsleiter Unterhaltung, Show & Daytime. "Wir sind glücklich als neue Juroren mit Vanessa Mai sowohl eine erfolgreiche Newcomerin, wie auch mit Michelle eine ECHO Gewinnerin in dem Genre gewonnen zu haben. Mit H.P. Baxxter ergänzt jemand die DSDS-Jury um 'Poptitan' Dieter Bohlen, der neben dem großen Bekanntheitsgrad die Offenheit und Haltung mitbringt, die ein kommerzielles Konzept wie DSDS benötigt. Wir bedanken uns ausdrücklich für die tolle Zusammenarbeit bei Mandy Capristo, Heino und DJ Antoine."

DSDS-Jurorin Vanessa Mai: "Es ist eine große Ehre."

Die neue DSDS-Jurorin Vanessa Mai stieß 2012 zu der Band "Wolkenfrei". Als die beiden anderen Bandmitglieder aus privaten Gründen ausstiegen, machte die Sängerin und ehemalige Deutsche Meisterin im Hip Hop weiter. Mit dem ersten Solo-Album „Wachgeküsst“ katapultierte die 23-Jährige "Wolkenfrei" nicht nur für Wochen in die Top Ten der Albumcharts und auf Platz 1 der Schlagercharts, sondern die Single "Wolke 7" auch gleich auf Platz 1 der Airplay-Charts. Am 9. Oktober erscheint ihre neue Live-Audio CD/DVD "Wachgeküsst live". "Es ist noch nicht lange her, da war ich in derselben Situation wie die DSDS-Kandidaten und habe meinen Weg in die Musikbranche gesucht", so Neu-Jurorin Vanessa Mai. "Es ist eine große Ehre und Verantwortung zugleich für mich, in der Jury mit darüber entscheiden zu können, welche dieser vielen Träume in Erfüllung gehen und welche leider platzen werden."

Schlagerstar und DSDS-Jurorin 2016 Michelle kann auf eine 25-jährige Karriere im Schlagerbusiness zurückschauen. Mit 14 Jahren stand sie das erste Mal auf der Bühne, holte 2001 mit "Wer Liebe lebt" den achten Platz beim Eurovision Song Contest und darüber hinaus diverse Musikpreise wie den Echo. Am 9. Oktober veröffentlicht DSDS-Jurorin Michelle mit "Die ultimative Best Of-Live" einen Mitschnitt ihrer aktuellen Tournee. Die 43-Jährige freut sich auf ihre neue Aufgabe in der Jury von "Deutschland sucht den Superstar" 2016: "Durch meine 25-jährige Bühnenerfahrung, weiß ich worauf es in der Musikbranche ankommt. Ich freue mich jetzt in der Jury von DSDS zu sitzen und etwas von meiner Erfahrung an die jungen Menschen weitergeben zu können."

"Scooter"-Frontmann H.P. Baxxter (51), der mit bürgerlichem Namen Hans Peter Geerdes heißt, stürmte 1994 mit "Hyper, Hyper" scheinbar aus dem Nichts die Charts. Mit 23 Top-Ten-Hits, über 30 Millionen verkauften Tonträgern und weltweit über 90 Gold- und Platin-Awards sind "Scooter" Deutschlands erfolgreichste Band seit Einführung der Singlecharts. "Ich habe ja schon einige Erfahrungen als Juror. Aber jetzt bei DSDS dabei zu sein ist mir eine große Ehre. Ich freue mich auf eine super Zeit mit meinen Kollegen und neuen jungen Talenten", erklärt der neue DSDS-Juror H.P. Baxxter.

Zusammen mit Dieter Bohlen, werden Vanessa Mai, Michelle und H.P. Baxxter ab dem 03. Oktober für die Aufzeichnungen zu den Castings der neuen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" 2016 in Köln hinter dem Jurypult Platz nehmen.

Die allerletzte Möglichkeit für die Fans, sich für die Show zu bewerben, besteht bei den offenen Castings in den MMC Studios in Köln am 10. und 11. Oktober sowie am 17. und 18.Oktober 2015 jeweils von 11 bis 17 Uhr.

Alles zu Deutschland sucht den Superstar

DSDS-Castingauftakt in Frankfurt

Die Superstar-Suche geht wieder los!

"Deutschland sucht den Superstar" ging im Januar 2017 in eine neue Runde. In der 14. Staffel der erfolgreichen Musik-Castingshow waren keine musikalischen Grenzen gesetzt: Hip Hop, Rap, Reggae, Schlager, Pop oder Rock - frei nach dem Motto "No Limits" war wieder alles erlaubt. In der Jury saß wieder DSDS-Urgestein und Erfolgsproduzent Dieter Bohlen und wurde von Schlagerstar Michelle und "Scooter"-Frontmann H.P. Baxxter sowie erstmals von YouTube-Star Shirin David unterstützt. 2017 moderierte Oliver Geissen erneut die DSDS-Liveshows.

Die DSDS-Jury suchte auch 2017 wieder gute Charaktere, verrückte Typen, Internetpersönlichkeiten und Stimmen, die beim Zuhörer Gänsehaut verursachen. Getreu dem Motto gab es hierbei auch personell keine Vorgaben: Ob als Einzelperson, im Duett oder als Gruppe - "Deutschland sucht den Superstar 2017" blieb für alles offen. Die 33 besten Sängerinnen und Sänger reisten zum Recall nach Dubai, wo sie um den Einzug in die großen Mottoshows kämpften.

Die 13 besten Kandidaten aus dem Dubai-Recall zogen in die DSDS-Liveshows ein: Matthias Bonrath, Mihaela Cataj, Angelika Ewa Turo, Duygu Goenel, Ivanildo Kembel, Chanelle Wyrsch, Ruben Leon Mateo, Maria Voskania, Alexander Jahnke, Noah Schärer, Monique Simon, Sandro Brehorst und Armando Sarowny mussten als Top-13-Kandidaten bei den unterschiedlichsten musikalischen Themen ihre Vielseitigkeit beweisen. Mit einer DSDS-Wildcard wurde zudem Alphonso Williams als Top-10-Kandidat in die Liveshows gewählt und war ab der zweiten Liveshow dabei.

Alphonso Williams setzte sich auch im "DSDS 2017"-Finale gegen die verbliebenen drei Konkurrenten Alexander Jahnke, Maria Voskania und Duygu Goenel durch und wurde "Superstar 2017".

Alle Informationen zur 14. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" sowie sämtliche Highlights und DSDS-Videos finden Sie hier bei RTL.de. Verpasste Folgen von "DSDS" finden Sie übrigens online bei TV NOW.