10. Mai 2016 - 10:49 Uhr

DSDS-Jurorin Vanessa Mai findet Top-10-Kandidat Prince "perfekt"

Mit seiner quirligen Art und seinem auffälligen Style ist Prince Damien ein Exot unter den Top-10-Kandidaten von "Deutschland sucht den Superstar" 2016. Doch im Recall auf Jamaika konnte Prince Damien nicht nur mit seinem außergewöhnlichen Style punkten, sondern hat die DSDS-Jury vor allem mit seiner einzigartigen Stimme überzeugt. Bisher hat Prince Damien bei DSDS ausschließlich englische Titel gesungen, doch in der ersten Eventshow im Erlebnis Bergwerk Merkers versucht er sich mit "Ich will nur, dass du weißt" von SDP feat. Adel Tawil an einem deutschen Titel. Damit trifft der Superstar-Anwärter bei der DSDS-Jury voll ins Schwarze und begeistert besonders Vanessa Mai: "Es ist perfekt, alles, wie du hier stehst finde ich top." Das sehen auch die Zuschauer so und wählen Prince Damien direkt in die zweite Eventshow.

Bei der ersten Eventshow von DSDS 2016 singt Michelles Favorit Prince Damien zum ersten Mal einen deutschen Song. Mit "Ich will nur, dass du weißt" zeigt er einmal mehr seine gefühlvolle, gleichzeitig aber auch eine völlig neue Seite. Denn ein deutscher Song ist für den Top-10-Kandidaten eine Premiere bei DSDS – aber eine gelungene. Scooter-Frontmann H.P. Baxxter ist nicht nur von Princes Stimme angetan, sondern auch von dem dunklen Outfit: "Du verkleidest dich nicht als Star, du bist ein Star. Das kommt so rüber, wie du bist." Den Song habe er zudem auf seine "Weise interpretiert" und das verleihe ihm einen großen Wiedererkennungswert. Michelle betont noch einmal, dass Prince Damien ihr Favorit ist, schließlich hat er im Casting auch ihre "Goldene CD" bekommen. "Ich glaube an dich und ich glaube, dass du ganz weit kommst", ergänzt sie. Doch einen Vorschlag hat die Sängerin noch, der im Gegensatz zu H.P. das Outfit nicht gefällt: "Du bist ein fröhlicher Mensch, dein Outfit ist mir zu hart, das gefällt mir heute nicht."

Auch DSDS-Jurorin Vanessa Mai ist total begeistert von Prince: "Deine Stimme war schon immer unique vom ersten Moment, aber mit einem deutschen Song ist es so Wahnsinn wie eigenständig dich das macht. Es ist perfekt, alles, wie du hier stehst finde ich top." Poptitan Dieter Bohlen lässt es sich hingegen nicht nehmen, eine Anekdote aus dem Recall zu erzählen: "Es gibt eine einzige Frau, auf die ich höre und das ist meine Tochter Amelie. Die hat in Jamaika immer gesagt: 'Papa, ich will zu Prince.' Die ist verknallt in dich, die liebt dich. Und eines sag ich dir: Es gibt keinen in Deutschland, der so singt wie du, der so aussieht wie du … und dann in der deutschen Sprache … es gibt keinen! Das finde ich so toll, das hat es noch nie gegeben." Die Zuschauer hat Princes Performance ebenfalls überzeugt und damit ist er eine Runde weiter.