DSDS 2013: Tim David Weller singt "Balada (Tchê Tcherere Tchê Tchê)" von Gusttavo Lima

23. April 2013 - 11:16 Uhr

DSDS-Juror Mateo: "Du warst nicht grotten- aber ziemlich schlecht"

Superstar-Anwärter Tim David Weller singt in der dritten Mottoshow von DSDS 2013 "Balada (Tchê Tcherere Tchê Tchê)" von Gusttavo Lima und hofft, damit endlich seine Nervosität aus den vergangenen zwei Liveshows ablegen zu können. Seine Nervosität steht dieses Mal nicht in der Kritik, sondern seine Songauswahl. Die DSDS-Jury ist unisono der Meinung, dass Tim David einen völlig falschen Song gewählt hat.

Mit dem Song "Balada (Tchê Tcherere Tchê Tchê)" von Gusttavo Lima hat DSDS-Kandidat Tim David Weller in den Augen der DSDS-Jury einen völligen Fehlgriff gemacht. "Die Tänzerinnen waren der Hammer", schwärmt Mateo von "Culcha Candela". Doch dann holt er zu seiner Kritik aus: "Du warst nicht grotten- aber ziemlich schlecht. Mit Party hatte das ziemlich wenig zu tun. Du hast aus dem letzten Loch gepfiffen und geröchelt." "Du hast eine Sache mit Mateo gemeinsam: Ihr seid nicht so die Aufreißer", startet Tom Kaulitz mit einem Seitenhieb auf seinen Jury-Kollegen. "Gesanglich hast du das gut gemacht, aber die Nummer steht dir einfach nicht so. Ich hatte das Gefühl, du warst ein bisschen überfordert", stellt er fest. "Das wirkte alles ein bisschen albern. Andere Nummern stehen dir viel besser", gibt Bill Kaulitz von "Tokio Hotel" offen zu. "Als ich gelesen habe, dass du diesen Song singst, habe ich mich gefragt: 'Wird das eine Dschungelprüfung?'. Rhythmisch passte das gar nicht zu dir. Sing das nächste Mal was von den Toten Hosen oder so", gibt ihm Dieter Bohlen als Ratschlag mit auf den Weg.