DSDS 2013: Ricardo Bielecki nutzt seine zweite Chance

05. Mai 2013 - 1:11 Uhr

Kandidat Ricardo bekommt vier "Ja"-Stimmen von der Jury

Er ist zurück bei DSDS und möchte seine zweite Chance nutzten. 2011 war Ricardo Bielecki schon einmal bei "Deutschland sucht den Superstar" dabei, schaffte es sogar bis zum Recall auf die Malediven. Doch statt Talent setzte er auf Coolness und wurde von Dieter Bohlen nach Hause geschickt. Aber der DSDS-Kandidat ist erwachsen geworden und gibt beim Casting in der Jubiläumsstaffel alles. Die Jury ist begeistert und vergibt vier "Ja"-Stimmen.

Der 20-jährige Ricardo Bielecki ist schon zum zweiten Mal bei DSDS dabei. Vor zwei Jahren schaffte es der DSDS-Kandidat sogar zum Recall auf die Malediven. "Ich habe aber nicht so wirklich auf mein Talent vertraut, sondern darauf Show zu machen", sagt Ricardo Bielecki, "Ich hab mich kaum auf den Gesang konzentriert, sondern darauf cool zu wirken." Bei Poptitan Dieter Bohlen konnte Ricardo mit seiner Art nicht punkten und wurde nach Hause geschickt. Ricardo Bielecki hat in den letzten Jahren hart an seinem Gesang gearbeitet und möchte nun seine zweite Chance bei DSDS nutzten.

Ricardo Bielecki begleitet sich bei seinem Auftritt selbst am Klavier und singt dabei seine eigene Version von Beyoncés 'Sweet Dreams', kombiniert mit J-Luvs Song 'Weil Du Mich Liebst'. Die DSDS-Jury ist total begeistert. "Ich glaub, dass es damals richtig war, dich weg zu schicken", urteilt Dieter Bohlen und schiebt ein Riesenlob hinterher, "ich glaube, dass DSDS dein Leben verändern kann. Du hast eine große Chance, weit zu kommen. Verspiel das nicht wieder durch irgendeine Scheiße." Ricardo bekommt ein "Hammer –Ja" vom Poptitan. Auch Juror Mateo ist von dem DSDS-Kandidaten überzeugt. "Das war eine sehr gute Leistung. Es hat mich berührt." Die Zwillinge der Band 'Tokio Hotel', Bill und Tom Kaulitz, sind sich bei Ricardo Bielecki einig: Der DSDS-Kandidat ist ein großes Gesangstalent. "Ich fand das richtig gut. Das hat mich komplett erreicht", lobt Bill Kaulitz. Mit vier "Ja"-Stimmen hat es Ricardo in den Recall geschafft.

Wer bekommt noch ein Ticket für den DSDS-Recall 2013?

Auch über ein Ticket für den DSDS-Recall 2013 kann sich Daniel Abazi freuen. Mit 'Rumour Has It' von Adele kann er bei der DSDS-Jury punkten. Dieter Bohlen urteilt zwar, dass Daniel Abazi noch viel an seiner Optik arbeiten muss, aber gesanglich hat der 16-jährige viel Potenzial. "Du hast Wiedererkennungswert," lobt der Poptitan.

Auch Gitarrenspieler Micha Margraf und Gilbert Neumann aus Luxemburg können bei der DSDS-Jury punkten. Die Schwestern Nadja und Talina Domeyer treten gemeinsam vor die Jury. doch am Ende kann Talina mit dem Hit 'Wenn das Liebe ist' von Glashaus ihr Schwester ausstechen und bekommt das Ticket für den Recall 2013. Auch Susan Albers kann überzeugen und glänzt mit toller Stimme und einem beeindruckendem Klavierspiel.

Weder mit Talent noch mit Stimme glänzen, können hingegen Adnan El-Ali und Nico Klaschka, für sie war ihr erster Auftritt vor der DSDS-Jury 2013 auch ihr letzter.