DSDS 2013: Andrea Berg bringt Beatrice Egli zum Weinen

23. April 2013 - 12:52 Uhr

Andrea Berg bewertet Beatrice Eglis Auftritt als Überraschungs-Jurorin

Für ihren dritten Auftritt in einer Liveshow hat sich DSDS-Schlagerkönigin Beatrice Egli einen ganz besonderen Song vorgenommen. Mit "Du hast mich tausend Mal belogen" ihres großen Vorbilds Andrea Berg will sie die DSDS-Jury und die Zuschauer überzeugen. Beatrice rockt die Bühne, die Jury ist begeistert und als ganz besondere Überraschung hat Dieter Bohlen Andrea Berg höchstpersönlich als Gast-Jurorin engagiert. Der Schlagerstar wird live ins Studio geschaltet um den Auftritt von Beatrice Egli als fünfter DSDS-Juror zu bewerten.

Nachdem Beatrices Auftritt muss sogar Schlager-Hasser Mateo von "Culcha Candela" muss zugeben, dass Beatrice ihn umgehauen hat: "Du bist eine super Performerin, eine gute Sängerin sowieso und davor habe ich Respekt", gibt er zu. Auch Bill und Tom Kaulitz von "Tokio Hotel" finden nur positive Worte für Beatrice Auftritt: "Für mich bist du einfach eine fertige Künstlerin. Mit deiner Performance bist du allen andern meilenweit voraus. Gesanglich war das heute nur okay, aber das macht bei deiner Performance nichts", erklärt Bill Kaulitz.

Poptitan Dieter Bohlen hat sogar eine ganz besondere Überraschung für Beatrice tollen Auftritt: "Wer kann einen solchen Auftritt besser bewerten als Andrea Berg selbst?" Für "Deutschland sucht den Superstar" hat die Schlagersängerin extra ihr Konzert in Aspach unterbrochen, um Beatrice Auftritt anzusehen und zu bewerten.

Dieter Bohlens Überraschung für Beatrice Egli

Beatrice Egli kann ihr Glück kaum fassen, als tatsächlich Andrea Berg zugeschaltet wird und voll des Lobes für die Superstar-Anwärterin ist: "Ich finde Beatrice richtig klasse, sie ist der absolute Wahnsinn." Sichtlich gerührt lauscht Beatrice den Worten ihres großen Vorbilds, und als Andrea Berg sie auch noch tatsächlich zu einem Treffen einlädt, steigen Beatrice die Tränen in die Augen. "Ich möchte von ganzem Herzen danke sagen. Es hat mich total überwältigt, dass eine so große Künstlerin überhaupt mit mir spricht."

Genauso wie die Jury findet Schlagersängerin Andrea Berg nur lobende Worte für Beatrice Auftritt: "Sie singt für die Menschen ganz tief aus ihrer Seele – genauso wird's gemacht." Gerade für Beatrice, die trotz guter Kritik häufig an sich zweifelt, sind diese Worte Balsam. "Ich bin alles andere als perfekt und frage mich immer: Wie kann ich die Leistung halten oder sogar noch besser werden?"

Mit der Stärkung von Schlagersängerin Andrea Berg im Rücken kann Beatrice Egli noch einmal neue Energie schöpfen. Ob es dann in der nächsten Mottoshow wieder so ausgelassen zugeht, könnt ihr am 6. April um 20.15 Uhr bei RTL sehen.