DSDS 2013: Aline, Beatrice und Jolijn sind "eine Katastrophe"

12. Mai 2013 - 17:47 Uhr

Die DSDS-Kandidatinnen versagen bei "Euphoria"

Beim DSDS-Recall in der Karibik treten Aline Bachmann, Beatrice Egli und Jolijn Middelhoff gemeinsam in einer Gruppe auf. Sie performen den Hit "Euphoria" von Loreen. Doch die DSDS-Jury ist von keiner der drei Kandidatinnen begeistert und Poptitan Dieter Bohlen findet sogar: "Das war eine Katastrophe."

Die drei Kandidatinnen Beatrice, Aline und Jolijn von "Deutschland sucht den Superstar" singen den Loreen-Hit "Euphoria". Für Schlagersängerin Beatrice Egli eine echte Bewährungsprobe, denn sie singt sonst nie in Englisch. "Wir müssen sie jetzt ein bisschen unterstützen, weil sie aus dem Schlagerbereich kommt", gibt sich Superstar-Anwärterin Aline Bachmann zuversichtlich. Über so viel Unterstützung freut sich auch Beatrice und für Aline gibt es erst einmal ein Küsschen.

Poptitan Dieter Bohlen: "Ich war maßlos enttäuscht"

Kurz vor dem Auftritt schwindet bei DSDS-Kandidatin Aline Bachmann auf einmal die ganze Zuversicht, aber diesmal hat die Schweizerin Beatrice aufbauende Worte parat: "Ich gebe nicht kampflos auf und deswegen möchte ich, dass auch du nicht kampflos aufgibst." Gemeinsam treten sie dann vor die DSDS-Juroren. Doch das anschließende Urteil fällt vernichtend aus. "Ihr seid die TTT-Gruppe. Timing, Töne, Tragödien. Ich fand es von den Tönen her bei euch allen größtenteils gruselig", übt Mateo harte Kritik an den drei Frauen.

Auch dass Aline krank und heiser ist, sorgt nicht für ein milderes Urteil. "Wenn die Stimme nicht in Ordnung ist, weil du krank bist, hättest du performancemäßig noch einen drauflegen müssen", findet DSDS-Juror Tom Kaulitz und auch Poptitan Dieter Bohlen ist bei der ganzen Gruppe nicht gnädig gestimmt: "Jolijn, da bin ich fast am meisten enttäuscht. So toll gesungen im Casting mit so viel Gefühl und heute falsche Töne und falsche Rhythmen. Beatrice, der Versuch hier mit Englisch ist ordentlich in die Hose gegangen. Das war alles Müll, da kann man nicht viel Positives sagen. Entweder man bringt seine Leistung oder nicht. Ich war maßlos enttäuscht, ich fand euch alle eine Katastrophe." Nach dieser harten Kritik glaubt keine der drei DSDS-Kandidatinnen mehr an ein Weiterkommen und geknickt verlassen sie den Strand.