Regen, Regen und Regen

Wetter spielt verrückt: Müssen die Promis evakuiert werden?

28. Januar 2022 - 21:31 Uhr

Den Promis drohen heftige Unwetter! Müssen sie etwa das Camp verlassen? Für die nächsten Tage sind über dem Dschungelcamp starke Gewitter angesagt. Dabei regnet es seit mehreren Tagen eh schon heftig. Sollte sich die Wetterlage verschärfen, gibt`s einen Notfallplan.

2020 mussten die Promis im Dschungelcamp evakuiert werden

Das Camp liegt am Blyde River Canyon, in der Nähe des weltberühmten Kruger-Nationalparks. Für die kommenden Tage wird viel Regen erwartet. Dabei ist es im Süden Afrikas derzeit eh schon ungewöhnlich nass. Das dürfte die Laune der Promis im Camp nicht gerade erheitern.

Doch keine Panik: RTL hat – wie in jeder Staffel – einen Notfallplan. Die Sicherheit der Promis wird zu keinem Zeitpunkt in Gefahr sein. "Die Gesundheit und Sicherheit unserer Protagonisten und des gesamten Teams standen immer und stehen auch jetzt an erster Stelle. Wie seit der ersten Staffel in Australien sind die Verantwortlichen durch den engen Austausch mit Experten bestmöglich auf alle Wetterturbulenzen vorbereitet", heißt es von Seiten der Produktion.

2020 mussten die Promis im australischen Dschungelcamp wegen Starkregen evakuiert werden. Damals mussten sich die Camper vorübergehend im Dschungeltelefon aufhalten.

Playlist: Alle Dschungelcamp-Highlights im Video

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bei RTL und auf RTL+

RTL zeigt das Dschungelcamp 2022 täglich live ab 22 Uhr (donnerstags schon ab 20:15 Uhr). Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es den Spaß auch im Livestream auf RTL+. Alle Folgen von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" stehen im Anschluss natürlich online zum Streamen bereit. (jar)