Erst gibt's Fanfaren, dann wird ihm der Marsch geblasen

Ex-Minister Günther Krause wird in den Dschungel eskortiert

10. Januar 2020 - 21:51 Uhr

Das gab‘s noch nie bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier aus!“

Eigentlich zieht der Dschungelkönig mit großem Tamtam aus dem Dschungel aus. Aber wenn schon einmal ein waschechter Ex-Bundesverkehrsminister bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" am Start ist, dann verdient der natürlich einen ganz besonderen Empfang. Günther Krause (66) tritt seinen Dienst als Dschungelcamper mit einem großen Zapfenstreich an. Den ganz besonderen Empfang gibt es in voller Länge im Video zu sehen.

Die Extra-Behandlung hat jetzt ein für alle Mal ein Ende

In einer gepanzerten, schwarzen Limousine und von einem Motorradkonvoi begleitet, wird Prof. Dr. Günther Krause ganz allein ins Camp chauffiert und bekommt einen echten Staatsempfang nach Dschungel-Art. Als der ehemalige Spitzenpolitiker den grünen Dschungel-Teppich betritt, steht auch schon eine Festkapelle parat und spielt für den Ex-Minister die deutsche Nationalhymne. Günther Krause ist sichtlich ergriffen.

Aber dann kommt auch schon der Cut und Günther wird direkt einmal auf ganz andere Art der Marsch geblasen. Die Extra-Behandlung hat jetzt ein für alle Mal ein Ende: "Ab jetzt bist du Günther. Deine Titel haben keine Bedeutung mehr", schreit ihn ein Ranger an. Na, dann mal herzlich Willkommen im Dschungelcamp 2020.

Der Dschungel-Podcast bei AUDIONOW

Im Dschungel-Podcast von AUDIONOW erzählt Günther Krause, was Kanzlerin Angela Merkel zum Dschungeleinzug sagt und warum er eigentlich wirklich in den Dschungel einzieht.

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ online gucken bei TVNOW

Wie das Dschungel-Abenteuer für Günther Krause und die anderen Dschungelcamp-Kandidaten verläuft und was sie in der ersten gemeinsamen Dschungelprüfung erleben dürfen, das gibt es in der kompletten Folge "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" bei TVNOW zu sehen.