Dieses Jahr gibt's kein offenes Feuer im Dschungelcamp

Das ist die Alternative zum Lagerfeuer

2019 versammelten sich die Promis noch am Lagerfeuer
© TV NOW

04. Januar 2020 - 9:55 Uhr

Wichtige Veränderung im Dschungelcamp 2020

Nur noch wenige Tage, dann geht es endlich wieder los: Das Dschungelcamp öffnet seine Pforten für zwölf Promis aus Deutschland. Die Kandidaten können sich auf harte, nervenaufreibende und vor allem heiße Tage und Nächte gefasst machen. Denn Australien macht gerade vor allem Schlagzeilen mit Hitzerekorden und verheerenden Buschbränden. Deshalb gibt es in der  14. Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" eine besondere Änderung.

Kein Lagerfeuer im Dschungelcamp

Das Lagerfeuer ist einer der wichtigsten Orte im Dschungelcamp, hier versammeln sich die Promis Tag und Nacht. Es wird vor allem gekocht und gegessen. Es ist aber auch DER Ort für vertraute Gespräche, intime Offenbarungen und hitzige Diskussionen.

Dieses Jahr wird es allerdings weder ein Lagerfeuer, noch Kerzen im Dschungelcamp geben. Aufgrund der Lage in Australien verzichtet "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" auf das offene Feuer. Stattdessen gibt es gasbetriebenes Feuer. Ein RTL-Sprecher versichert dazu: "Wir verfolgen die dramatische Situation in Australien genau. Das Areal, auf dem das Dschungelcamp in Australien liegt, ist von den Buschbränden nicht betroffen. Es ist auch nahezu ausgeschlossen, dass die Brände das Gebiet des Dschungelcamps erreichen können." Das aktuelle Wetter im Camp gibt's übrigens hier zu sehen.

Und keine Sorge, Bohnen und Reis lassen sich auch mit dem gasbetriebenen Feuer (mehr oder weniger köstlich) zubereiten.

Im Video: Diese Promis ziehen in den Dschungel

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bei TVNOW

Zum Einstimmen auf die 14. Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus", gibt es bei TVNOW Staffel 9 - 13 zum Abruf.