Dschungelcamp 2018: Tina York landet auf Platz 3

Dschungelfinalistin wider Willen

Bis ins Finale hat Tina York es geschafft. Am Ende muss sie sich gegen Jenny Frankhauser und Daniele Negroni geschlagen geben und landet auf einem fabelhaften dritten Platz. Und das, obwohl sie bereits über Tage von den Zuschauern rausgwählt werden wollte.

Tina York wollte gar nicht so weit kommen

Immer wieder jammerte die Dschungelkandidatin: "Ich kann bald nicht mehr, echt. Ich kann nicht mehr", "Das ist eine einzige Qual hier" oder "Och, Mann, ich will hier raus". Kaum einer hätte gedacht, dass sie es so weit schafft. Was ist das Geheimnis ihres Erfolgs beim Publikum? Ein bisschen anders als die anderen, gepaart mit viel trockenem Humor - vielleicht ist es ja genau das, was sie so liebenswert macht. Am Ende sorgt sie für die Mega-Überraschung und landet auf Platz 3 im großen Finale von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!".

Das Finale gibt es hier noch einmal in voller Länge bei TV NOW und in der TV NOW App.

Tina York besteht ihre erste und einzige Dschungelprüfung

Ganz nach Tradition müssen alle drei Finalisten zum Schluss jeweils eine Dschungelprüfung antreten. Für Tina York geht es dabei in die "Tierkammer". Und sie meistert es mit Bravur - mit Dr. Bob an der Seite ist die Aufregung danach auch schnell wieder verflogen.

Alles zu Ich bin ein Star - Holt mich hier raus