Dschungelcamp 2018: David Friedrich muss im Halbfinale das Camp verlassen

Bachelorette-Sieger und Musiker David Friedrich fliegt kurz vor dem Finale raus

David Friedrich ist Schlagzeuger der deutschen Post-Hardcore-Band "Eskimo Callboy" und Bachelorette-Sieger 2017. Bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" will er sich den Titel "Dschungelkönig 2018" schnappen. Doch das hat leider nicht geklappt. An Tag 15 muss er das Camp als Viertplatzierter verlassen und verpasst knapp den Sieg im Dschungelcamp 2018.

Das ist Dschungelcamper David Friedrich

Dschungelcamp 2018: Musiker David Friedrich
David Friedrich ist Kandidat bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". © MG RTL D / Arya Shirazi

David wurde am 22. Oktober 1989 in Duisburg geboren und lebt in Moers. In seiner Freizeit hört er gerne Musik oder unternimmt etwas mit seiner Familie. Er ist gelernter Stahlkocher, seit 2012 allerdings Schlagzeuger der deutschen Post-Hardcore-Band "Eskimo Callboy".

Die Band ist alles andere als Mainstream, sie spielt Metalcore mit Post-Hardcore-Einflüssen, den sie mit Techno-Elementen mischt. Mit seinen Bandkollegen ist David mittlerweile weltweit unterwegs und tritt auf verschiedenen Musikevents wie zum Beispiel dem Wacken Open Air oder dem Summer Breeze auf. 2013 gewann "Eskimo Callboy" den "Metal Hammer Award" in der Kategorie Up and Coming. Das aktuelle Album "The Scene" landete direkt auf Platz 6 der deutschen Albumcharts.

David Friedrich hat die letzte Rose von Jessica Paszka bekommen

Im Jahr 2017 war David Friedrich Kandidat bei "Die Bachelorette" und wurde im Finale von Jessica Paszka ausgewählt. Das Paar trennte sich allerdings im Oktober 2017.

Bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" hofft David Friedrich auf den Titel "Dschungelkönig 2018". Auf ihn wartet bei einem Sieg allerdings nicht die "letzte Rose", sondern die begehrte Dschungelkrone. Ab dem 19. Januar 2018 heißt es dann für ihn: "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!".

Alles zu Ich bin ein Star - Holt mich hier raus