Dschungelcamp 2016: Brigitte Nielsen will bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" ihre Krone verteidigen

© RTL / Stefan Gregorowius

11. Mai 2016 - 13:47 Uhr

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus"-Kandidatin Brigitte Nielsen im Interview

Hollywood-Star Brigitte Nielsen hat den anderen Kandidaten von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" eines voraus: Sie zieht zum zweiten Mal ins Dschungelcamp ein. Damit hat sie einen kleinen Vorteil gegenüber den anderen Kandidaten – und sie will auf jeden Fall ein zweites Mal die Dschungelkrone holen. Nur hofft Brigitte Nielsen, dass bei der Jubiläumsstaffel die Männer interessanter sind, wie sie im Interview verrät.

Sie gehen zum zweiten Mal in den Dschungel. Wie fühlt sich das an?

Es ist ein wunderbares Gefühl! Ich habe die Show im letzten Sommer gewonnen, weil die lieben Zuschauer für mich angerufen haben. Darauf bin ich sehr stolz und aus Dank an meine Fans, gehe ich zurück in den Dschungel.

Freuen Sie sich darauf, zurück in den Dschungel zu gehen?

Ich freue mich riesig! Das ist wieder eine große Herausforderung für mich, um meine Grenzen auszuprobieren. Aber das Problem ist nicht das Essen oder die Dschungelprüfungen, sondern die Leute. Ich weiß noch nicht, wer dieses Mal in das Camp geht. Ich hoffe, dass es eine tolle Gruppe sein wird mit viel positiver Energie. Das ist ganz wichtig. 2012 waren die Männer etwas langweilig.

Die Männer können also nur besser werden?

Ich hoffe, sie sind dieses Mal interessanter und haben mehr Energie. Das ist wichtig, weil es im Camp nicht so viel zu tun gibt. Man sitzt zusammen am Feuer und alle machen ein trauriges Gesicht, als würden sie lieber nach Hause. Das ist nicht gut. Eine gute Zeit im Dschungel bedeutet Teamarbeit. Auch wenn es ein Wettbewerb ist. Natürlich möchte ich gewinnen, aber man muss auch zusammen arbeiten.

Ist das eine besondere Show für Sie?

Es ist was ganz besonderes, denn ich möchte gerne ins 'Guinessbuch der Rekorde' als zweimalige Dschungelkönigin.

Ist es ein Vorteil, zum zweiten Mal im Dschungel zu sein?

Vielleicht ist es sogar besser, wenn man nicht weiß, was auf einen zukommt. Ich möchte keine ekeligen Sachen essen, aber ich muss es tun, weil ich gewinnen will. Mein Motto ist es, es einfach zu probieren.

Dschungelcamp-Kandidatin Brigitte Nielsen: "Ich will mir meine Krone zurückholen"

Möchten Sie ihren Titel verteidigen?

Na klar! Ich bin nicht da, um mit Schlangen zu spielen. Ich will mir meine Krone zurückholen. Aber ich glaube, das wird nicht leicht, weil die anderen wissen, dass ich schon einmal gewonnen habe.

Wie schätzen Sie ihre Chancen ein?

Wenn die Zuschauer die anderen Kandidaten mehr mögen als mich, dann muss ich das akzeptieren. Dann kann man nicht gewinnen. Aber ich bin ich und ich habe viel Persönlichkeit. Ich gebe 100 Prozent und das ist alles, was ich machen kann. Ich weiß, dass ich wunderbare Fans habe!

Was würden Sie dieses Mal anders machen?

Das Beste, was man machen kann, ist man selbst zu sein. Ich bin ehrlich, ich bin Brigitte und ich spiele kein Spiel."

Ist das Ihr großer Vorteil?

Ja! Etwas vorzuspielen funktioniert nicht. Das sehen die Leute zu Hause.

Welche australische Spezialität aus Ihren Prüfungen würden Sie am ehesten noch einmal essen?

Ich glaube, das Straußen-Arschloch, weil es klein war. Denn du hast nur eine Minute Zeit. Die Truthahn-Hoden waren zu groß.

Sie sagen, für Sie sei alles Hühnchen. Ist das Ihr Trick?

Ja. Das musst du die ganze Zeit im Kopf haben. Denn die Dinge, die du essen sollst, sehen nicht gut aus. Also habe ich mir gedacht: Es sieht zwar nicht aus wie Hühnchen, aber es schmeckt so.

Haben Sie irgendeine australische Spezialität nach Ihrer Zeit im Dschungel noch einmal gegessen?

Nein! Ich war danach in Los Angeles und da gibt es sowas nicht. Aber wenn ich das wieder machen muss, dann mache ich es.

Sie wollen also auch dieses Mal alle Prüfungen meistern?

Natürlich. Man muss es zumindest probieren.

Ist der Dschungel jetzt genau das richtige für Sie?

Ich habe die Möglichkeit, wieder in den Dschungel zu gehen und ich mache das mit großer Freude.

Gehen Sie zum letzten Mal in den Dschungel?

Ich will weiterhin dabei sein. Aber es wird nicht leicht, noch einmal die Krone zu gewinnen. Aber ich werde es probieren!