Dschungelcamp 2015: Angelina Heger und Patricia Blanco müssen für die Schatzsuche in den stinkenden Tümpel

10. März 2015 - 9:33 Uhr

Patricia Blanco und Angelina Heger gehen auf Schatzsuche

Am siebten Tag von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" müssen Angelina Heger und Patricia Blanco zur Schatzsuche aufbrechen. In einem Stink-Tümpel müssen sie nach Puzzleteilen suchen, aus denen sie eine Schatzkarte zusammensetzen müssen.

Nach einem langen Marsch wartet ein stinkender Schlammtümpel auf die beiden Dschungelcamp-Kandidatinnen Patricia Blanco und Angelina Heger. In dem trüben Wasser sind verschiedene Puzzleteile versteckt. Die gilt es herauszufischen und zu einer Schatzkarte zusammenzulegen. Darauf ist dann der Weg zum Schlüssel und somit zur Schatzkiste gesichert. Patricia Blanco ist motiviert, den Schatz nach Hause zu bringen und spornt Angelina an: "Na los, ab in die Gülle!"

Angewidert und widerwillig steigen die beiden Dschungelcamperinnen Angelina Heger und Patricia Blanco mit Schutzbrillen bewaffnet in die Brühe. Zunächst versucht Patricia Kopf unter nach den Puzzleteilen zu suchen. Doch dabei stellt sich schnell heraus, dass das so nichts gibt und sie flucht: "Scheiße, man sieht nichts." Dann versuchen die "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus"-Kandidatinnen mit Händen und Füßen am Boden des Tümpels die Puzzleteile zu ertasten. Diese Taktik ist mehr von Erfolg gekrönt. Am Ende haben sie alle Teile zusammen und finden die Schatztruhe samt Schlüssel. Als die beiden übelriechenden Kandidatinnen Angelina Heger und Patricia Blanco zurück ins Camp kommen, rufen sie: "Wir haben in Scheiße gebadet."

Blutegel-Alarm bei Angelina Heger

Nun müssen sie gemeinsam mit ihren Mitcampern noch die Frage aus der Schatztruhe beantworten: "Wie hoch ist das durchschnittliche Nettoeinkommen der Deutschen? A. 1.715 oder B. 1.980?" Dschungelcamp-Kandidat Aurelio Savina übernimmt das Zepter und lässt die Truppe per Handzeichen abstimmen. Sechs Camper stimmen für A. Das ist richtig.

Zur Belohnung gibt es je eine kleine Flasche Kräuterlikör und Zitronenlimonade. Die Freude ist zumindest bei einigen Stars riesengroß. "Super, ich habe mir Alkohol gewünscht", freut sich Patricia. Sara Kulka hingegen hätte lieber Schokolade bekommen. Doch die Schatzsuche hat noch weiterreichende Folgen. Angelina muss mit zahlreichen Blutegeln kämpfen, die nach ihrer Rückkehr ins Camp an ihr saugen wollen. Als sie den ersten entdeckt, gerät die Blondine in Panik und schreit: "Das ist eklig. Macht den weg! Schneller!" Während sich Jörn Schlönvoigt sofort des Blutegels annimmt, versucht Rebecca Siemoneit-Barum zu beruhigen: "Nicht hingucken, nicht hingucken! Der ist gleich weg." Kaum ist der erste Egel weg, findet Angelina zwei weitere an ihrem Knie.