DSL-Router
Seit dem frühen Morgen sammeln sich bei Meldungsportalen für Störungen tausende Klagen über Internet- und Festnetzprobleme. Das Portal „allestörungen.de“ weist einen deutlichen Anstieg von Meldungen aus.
Es sind rührende Szenen, die die Zuschauer gleichzeitig fassungslos zurücklassen: Im südkoreanischen Fernsehen trifft Jang Ji-sung ihre verstorbene Tochter Nayeon nach vier Jahren wieder - und zwar in der virtuellen Welt. Dank VR-Brille.
Das Bezahlen beim Einkaufen im Internet soll sicherer werden. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa
Heute ist "Safer Internet Day" - ein weltweiter jährlicher Aktionstag, an dem Behörden und Organisationen europaweit auf Sicherheitsthemen im Netz hinweisen. Ein vorsichtiger Umgang mit den eigenen Daten im Netz steht dabei an erster Stelle....
Sie bekommen keine Antwort auf Ihre Nachricht? Das könnte am Emoji liegen!
Nach dem ersten Date keine Antwort bei WhatsApp? Vielleicht liegt’s am falschen Emoji! Eine neue Studie hat ermittelt, auf welche Smileys bei der ersten Nachricht besonders positiv reagiert wird und auf welche nicht.
Netflix führt eine neue Funktion ein, die Fans sich lange gewünscht haben
Da stöbert man ein bisschen durch die Netflix-Bibliothek und ZACK, wird ein Trailer abgespielt, den man gar nicht sehen wollte. Dies lässt sich nun abschalten.
Bin ich süchtig nach Social Media?
Kinder- und Jugendpsychiater Rainer Thomasius erklärt, woran Sie eine Abhängigkeit von sozialen Medien erkennen und was Sie dagegen tun können.
Kommt nach dem iPhone 11 ein faltbares Smartphone von Apple?
Samsung hat eins und Huawei auch: Falthandys. Geht man nach dem neuesten von Apple in den USA angemeldeten Patent, könnte es auch das iPhone bald als Klappversion geben.
Einfach den eigenen Avatar erstellen und im Spiel des Lebens durchstarten - das geht mit den Sims.
Happy Birthday, Sims! Den Games-Klassiker gibt es jetzt seit 20 Jahren. Und in dieser Zeit hat sich einiges getan. Wir präsentieren die witzigsten Zahlen zum Game!
Passwortabfrage
Haben Sie ein gutes und sicheres Passwort? Falls ja, behalten sie es! Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) rückt von seiner Empfehlung ab, Passwörter regelmäßig zu ändern.
Im Februar 2020 gibt es diverse neue Games
Das Frühjahr bietet doch perfekte Bedingungen für gemütliche Game-Runden, oder? Mieses Wetter, viel Dunkelheit - da verpassen Sie draußen nicht viel.
Futter für Ihren Newsreader: Jetzt die RSS-Feeds von RTL.de abonnieren.
News, Sport, Promis, TV-Formate & Co.: Abonnieren Sie jetzt die RSS-Feeds von RTL.de und bekommen Sie alle News topaktuell in Ihrem Feedreader oder Browser angezeigt.
Auf diese Emojis können wir uns 2020 freuen!
Ist es ein Mann mit Baby, ist es eine Frau mit Baby? Man erkennt es nicht genau und es ist ja eigentlich auch ganz egal! 2020 warten 117 neue Emojis auf uns - und die stehen ganz im Zeichen von Geschlechtsneutralität.
Mit den Hörbuch-Charts kommen Sie gut durch den Januar 2020
Der Januar ist der perfekte Monat für düstere Geschichten um Mord und Totschlag. Wir präsentieren Ihnen die Audible-Hörbuch-Bestseller des Monats.
Vorsicht, bei WhatsApp geht eine neue Betrugsmasche um!
Achtung, laut dem Portal "Mimikama.at" kursiert derzeit eine neue Betrugsmasche im Messengerdienst WhatsApp. Wir erklären, wie Sie sich schützen.
Ein Bild vom leckeren Frühstück? Oder eine Sprachnachricht an die Familie? Wer diese am Sonntag über WhatsApp verschicken oder empfangen wollte, stieß auf Probleme - und das weltweit.
Wie werde ich mein altes Handy los? Wir testen den Media-Markt-Automaten.
Wohin mit alten Handys? Wir testen den Smartphone-Automaten von Media Markt. Wie viel bekommen wir wohl noch für die alten Geräte?
Für jedes Handy-Modell ein eigenes Ladegerät? Das will das EU-Parlament ändern.
Durch Ladekabel entstehen in der EU pro Jahr 51.000 Tonnen Elektroschrott. Nicht zuletzt deshalb will das EU-Parlament Ladegeräte vereinheitlichen. Was können wir selbst tun, um sie richtig zu recyceln?
Erstmals fand in Deutschland eine Herz-OP mithilfe virtueller Realität statt: Die Chirurgin sah die 3D-Version des Organs förmlich in der Luft schweben. Was versprechen sich Mediziner von der Technologie?
Wer Windows 7 nach dem 14. Januar 2020 weiter nutzt, geht ein hohes Sicherheitsrisiko ein. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Langsam heißt es Abschied nehmen: Microsoft stellt am Dienstag (14. Januar) den gesamten Support für die privaten Nutzerinnen und Nutzer von Windows 7 ein. Das bedeutet: Es gibt keine Sicherheits- und Softwareupdates mehr. Wir klären alle Fragen