Ein Detail macht Patrick Hufen skeptisch

Die Versicherungsdetektive: Luxus-Uhren von Hartz-IV-Empfänger geklaut

18. August 2019 - 10:04 Uhr

Versicherung soll 10.000 Euro zahlen

Zwei Luxus-Uhren, ein Siegelring, ein Laptop und ein Tresor - all das soll Hartz-IV-Empfänger Behnke bei einem Einbruch aus der Wohnung gestohlen worden sein. Seine Hausratversicherung soll für den Verlust aufkommen, mit gut 10.000 Euro. Für Patrick Hufen ein Grund, sich den Fall genauer anzuschauen.

Was stimmt nicht mit den Fotos?

Versicherungsdetektiv Patrick Hufen bei einem Einbruchsfall.
Patrick Hufen schaut ganz genau hin bei seinen Fällen.
© RTL

Wenn bei einem Einbruch etwas gestohlen wird, ist das unfassbar ärgerlich. Wenn dabei auch noch Erbstücke der verstorbenen Eltern wegkommen, umso mehr. So auch bei Herr Behnke. Zum Glück hatte er noch Fotos der gestohlenen Gegenstände, die er bei der Versicherung einreichen konnte. Doch etwas ist komisch bei den Fotos. Patrick Hufen will's genau wissen und stößt damit bei seinem Klienten auf Unverständnis.

Die Versicherungsdetektive bei TVNOW

Ob Versicherungsdetektiv Patrick Hufen recht behält, sehen Sie am Sonntag um 19:05 Uhr bei RTL oder bei TVNOW und in der TVNOW App auf Abruf.