16. März 2018 - 12:08 Uhr

Darum greifen Menschen zu Crystal Meth

Dass Drogen jeglicher Art die Wahrnehmung verändern und gravierende Folgen haben können, dürfte jedem bewusst sein. Doch manchmal ist es genau das, was sich Menschen wünschen. Sie greifen zu billigen Drogen wie Crystal Meth, werden abhängig und oftmals erkennen sie nicht, in welchem entsetzlichen Zustand sie sich dann befinden. Unser Reporter Lukas Stege hat mit Menschen gesprochen, die jahrelang Crystal Meth konsumiert haben und die zu den wenigen Abhängigen gehörten, die sich in letzter Sekunde von der Droge losreißen konnten.

Verkauf, Konsum und Folgen von Crystal Meth

Einnahme von Crystal Meth
Die Droge Crystal Meth wird meistens geschnupft. Sie kann aber auch oral eingenommen oder inhaliert werden.

Mit gerade einmal 21 Jahren war Andreas Reinboth auf der Höhe seiner Drogenkarriere. Stolz berichtet er, wie er durch die Einnahme von Crystal Meth tagelang wachbleiben konnte. Durch den Verkauf der Droge fühlte der junge Dealer sich mächtig. "Es ist halt ein schönes Gefühl mit Leuten, die Anzüge anhaben, Geschäfte zu machen. Das ist etwas Schönes, etwas Tolles. Ich habe eine kleine Armee hinter mir. Ich habe in Dresden zehn Leute, die für mich verkaufen. Das ist ein riesen Respekt, den ich genieße. Darum mache ich das und Sie werden mich auch in zehn Jahren nicht im Knast sehen," prahlte Andreas vor rund zwei Jahren. Doch der ehemalige Drogendealer konnte sein Versprechen nicht halten. 

Heute ist Andreas 23 Jahre alt und sitzt im Gefängnis. Hinter ihm liegen einige Monate Entzug. Andreas möchte kein Crystal Meth mehr konsumieren, findet sein Verhalten rückblickend traurig und bereut, dass er die Droge je angerührt hat. In einem aktuellen Interview, verrät Andreas, was heute in ihm vorgeht und weshalb er wirklich zu der Droge gegriffen hat.

Auch die fünffache Mutter Sandra Hinz bereut heute zutiefst, dass ihre Sucht nach Crystal Meth sie so weit trieb, dass das Jugendamt ihr drei von fünf Kindern wegnahm. Ihre älteste Tochter Leonie (13) schaut für uns auf die Zeit zurück, in der ihre Mutter noch ganz anders war als heute. Worte, die niemanden - vor allem Mama Sandra - kalt lassen.

Was ist Crystal Meth?

Crystal Meth ist ein künstlich hergestelltes Gemisch aus Ephedrin, Abflussreiniger und Batteriesäure. Die Droge ist seit Jahren auch in Deutschland auf dem Vormarsch. Besonders im Osten wird sie häufig von jungen Menschen konsumiert. Crystal Meth ist relativ günstig und gibt den Konsumenten das Gefühl, mehr leisten zu können. Der enthaltene Wirkstoff Ephedrin führt außerdem zu einer rapiden Gewichtsabnahme, die besonders bei den weiblichen  Drogenkonsumenten erst zur Einnahme der Droge führt.

Crystal Meth wird meistens geschnupft und macht bereits nach kurzer Zeit abhängig. Die Droge lindert das Schmerzempfinden und die Lust nach Essen oder Schlaf, weshalb sie als 'Partydroge' bekannt ist. Nach kurzer Zeit jedoch werden Abhängige aggressiv, das Hautbild verschlechtert sich immens und im schlimmsten Fall führt die Droge zu Depressionen, Psychosen bis hin zum Tod. 

Ein Entzug ist für alle Abhängigen mit psychischen Leiden verbunden. 75 Prozent der ehemaligen Konsumenten werden jedoch rückfällig. Crystal Meth ist seit Jahren insbesondere im Osten Deutschlands ein großes Problem.