Der Bachelor 2018: Svenja (22) aus Mörfelden-Walldorf bekommt im Finale keine Rose von Daniel

Svenja ist ein kreativer Mensch
Svenja ist ein kreativer Mensch "Ich suche den perfekten Partner" 01:09

"Ich habe mich nicht in dich verliebt": Daniel bricht Svenja das Herz

Svenja kommt aus Mörfelden-Walldorf und ist Kandidatin bei "Der Bachelor" 2018. Die 22-Jährige ist selbstständige Make-up-Artistin. Für sie ergibt im Leben "alles einen Sinn" und sie ist stark interessiert an "spirituellen Themen". Trotzdem muss ihr Daniel in der letzten "Nacht der Rosen" ein bitteres Geständnis machen: "Ich habe mich leider nicht in dich verliebt." Somit fährt sie ohne Rose und mit gebrochenem Herzen nach Hause.

Svenja ist extrem verschmust

Svenja bekommt im Finale bei "Der Bachelor" 2018 keine Rose.
Svenja bekommt im Finale bei "Der Bachelor" 2018 keine Rose.

Ihre Freizeit verbringt die 22-Jährige gerne mit Lesen, Kunst und Yoga. Normalerweise lebt Svenja, die sich als aufgeschlossen, ungehemmt und extrem verschmust beschreibt, zusammen mit ihrem Vater und ihrem Bruder.

Auf herkömmlichem Weg hat Svenja bisher noch keinen Mann fürs Herz gefunden, "es hat einfach nie gepasst." 

Alles zu Der Bachelor

BACHELOR - VIDEOS

So fühlt sich Svenja nach Daniels Abfuhr

"Es trifft mich einfach immer wieder"

So fühlt sich Svenja nach Daniels Abfuhr