Der Bachelor 2018: Kandidatin Jessica (23) aus Hameln bekommt in Woche sieben keine Rose

Jessica unterhält andere Menschen gerne
Jessica unterhält andere Menschen gerne "Ich bin super spontan" 01:32

Noch vor den Homedates verabschiedet der Bachelor Jessica

Jessica wohnt in ihrem Geburtsort Hameln, studiert Medienwissenschaften in Paderborn und ist Kandidatin bei "Der Bachelor" 2018. Die 23-Jährige bezeichnet sich selbst als Quasselstrippe und sucht die ganz große Liebe. Beim Bachelor findet sie diese aber nicht. Denn noch vor den Homedates muss Jessica gehen, weil es zwischen ihr und Daniel nicht gefunkt hat

Jessica hofft auf die ganz große Liebe

Jessica bekommt in der siebten "Nacht der Rosen" bei "Der Bachelor" 2018 keine Rose.
Jessica bekommt in der siebten "Nacht der Rosen" bei "Der Bachelor" 2018 keine Rose.

Aktuell arbeitet Jessica an ihrer Abschlussarbeit – zumindest einen Bachelor hat die sympathische 23-Jährige also bald in der Tasche. In ihrer Freizeit ist die liebenswerte Quasselstrippe stets für spontane Aktionen mit Freunden zu haben oder auf der Rollschuhbahn zu finden.

Bei YouTube teilt Jessica alles rund um Fashion und Lifestyle mit ihren 52.000 Followern und sagt: "Man stempelt mich als Schminktante ab, das bin ich aber gar nicht, ich mach' auch viel Unterhaltung!" Die eigene Wohnung teilt sie momentan mit niemandem. Dabei ist Jessica seit einem Jahr Single und auf der Suche nach der ganz großen Liebe. "Groß, gepflegt und eine sympathische Ausstrahlung" – damit könnte der Bachelor bei ihr punkten.

Alles zu Der Bachelor

BACHELOR - VIDEOS

So fühlt sich Svenja nach Daniels Abfuhr

"Es trifft mich einfach immer wieder"

So fühlt sich Svenja nach Daniels Abfuhr