Der Bachelor 2018: Daniel Völz überrascht Svenja mit einem süßen Geständnis

19. Februar 2018 - 9:51 Uhr

Daniel macht Svenja ein unerwartetes Geständnis

Immer weniger Ladys kämpfen noch um das Herz von Bachelor Daniel Völz. Doch leichter wird es für ihn dadurch nicht. Es ist im sehr ernst und ihn beschäftigt das falsche Spiel einiger Damen. Auch bei den Frauen gibt es Bedenken. So hat Svenja in den letzten Wochen nicht so viel Aufmerksamkeit von Daniel bekommen, wie sie gerne hätte. Schließlich liegt ihr Einzeldate schon einige Zeit zurück. In der wilden Natur Texas' nimmt der Bachelor die Blondine deshalb zu einem Einzelgespräch zur Seite – und macht ein unerwartetes Geständnis.

Svenja: "Ich hatte Angst, verletzt zu werden"

Daniel will wissen, wie es um Svenjas Gefühle bestellt ist. Sie redet Klartext: "Ich war schon an einem Punkt, wo ich nach Hause gehen wollte, weil ich Angst hatte, verletzt zu werden."

Doch sie habe den Gedanken schnell wieder verworfen. "Ich habe gedacht, ich würde es hinterher bereuen. Und ich muss das Risiko einfach eingehen, denn das ist es mir wert."

Daniel: "Ich bin schon ein bisschen verknallt"

Der Bachelor ist erleichtert. Svenjas freiwilligen Abgang hätte er sehr bedauert. "Ich mochte dich vom ersten Tag an, als du auf mich zugekommen bist. Wenn wir uns dann in die Augen schauen, das ist dann auch nochmal was ganz anderes und einfach schön."

Dann geht Daniel noch einen Schritt weiter. Er macht Svenja ein Geständnis, mit dem sie niemals gerechnet hätte. "Ich bin schon ein bisschen verknallt. Du hast es mir angetan vom ersten Tag und ich will dich weiter kennenlernen", offenbart der Bachelor. Die Blondine strahlt glücklich. "Das ist so beruhigend, aber ich hätte nie gedacht, das so jetzt zu hören."

Die ganze sechste Woche bei "Der Bachelor" könnt ihr kostenlos bei TV NOW anschauen.