RTL News>Das Supertalent>

Das Supertalent 2016: Bei Angel Flukes "Think Twice" flippt Bruce Darnell aus

Das Supertalent 2016: Bei Angel Flukes' "Think Twice" flippt Bruce Darnell aus

Dieter Bohlen über Angel Flukes "Das ist Weltklasse" Das Supertalent 2016: Finale
06:40 min
Das Supertalent 2016: Finale
Dieter Bohlen über Angel Flukes "Das ist Weltklasse"

30 weitere Videos

Im großen Supertalent-Finale 2016 präsentiert Kandidatin Angel Flukes ihre Interpretation von Celine Dions Hit "Think Twice". Nach ihrer eindrucksvollen Performance flippt Bruce Darnell am Jurypult regelrecht aus: "Ich sitze seit acht Jahren hier und glaub mir, wir haben wirklich gute Sänger hier gehabt. Aber jetzt bist du das Allerbeste."

Bruce Darnell ist von Angel Flukes hin und weg

Nachdem Dieter Bohlen Supertalent-Kandidatin Angel Flukes Auftritt mit dem Gold-Buzzer belohnt hat, will die 28-Jährige im großen Finale der zehnten Staffel natürlich noch einen drauf setzen. Und das gelingt der Sängerin mit ihrem Final-Song "Think Twice" von Celine Dion. Das Studio-Publikum fordert lautstark eine Zugabe und Bruce Darnell ist völlig aus dem Häuschen. Der Supertalent-Juror weiß gar nicht so recht, was er an Angels Auftritt am besten findet und überschlägt sich fast vor Lob: "Ich sitze seit acht Jahren hier und glaub mir, wir haben wirklich gute Sänger hier gehabt. Aber jetzt bist du das Allerbeste. Du siehst fantastisch aus, eine tolle Frau, ich kann nur sagen, Star-Qualität. Es kann nicht besser werden. Du hast einen tollen Body, du hast eine tolle Präsenz, du hast tolle Beine, du hast tolle Brüste, du hast tolle Arme. Star-Qualität, Star-Qualität, Star-Qualität! Toll!"

Victoria Swarovski hatte schon Gänsehaut bevor Angel den ersten Ton gesungen hat. Und Dieter Bohlen hat auch eine ganz klare Meinung zu Angels Final-Performance: "Du heißt nicht nur Engel, du singst so, du siehst so aus wie ein Engel. Ich hab hier beim Supertalent noch niemanden gehört, der so geil singt wie du, das ist Weltklasse!"

Die Zuschauer sehen das wohl genauso und küren Angel Flukes am Ende des spannenden Superalent-Finales mit 28,11 Prozent der Stimmen zur Siegerin der zehnten Staffel.