Das Supertalent 2015: Rapper Ali reagiert auf die Kritik von Dieter Bohlen mit Beschimpfungen

6. November 2015 - 12:32 Uhr

Ali will sein Scheitern nicht akzeptieren und pöbelt gegen Dieter Bohlen

Für DEN Aufreger in der siebten Show von "Das Supertalent" 2015 sorgt Rapper Ali Mustafa. Da sein Talent sowohl bei der Jury als auch beim Publikum nicht gut ankommt, rastet der 18-jährige nach seinem misslungenen Auftritt richtig aus, beschimpft die Jury und zeigt Chefjuror Dieter Bohlen sogar den Mittelfinger. Denn für den gescheiterten Rapper hat der Poptitan "einfach keine Ahnung von Musik!"

Eigentlich fängt alles ganz harmlos an: Als Abiturient Ali Mustafa bei "Das Supertalent" 2015 die Bühne betritt, gibt er sich noch relativ bescheiden. Auf Inka Bauses Frage "Wie schätzt du dich so ein auf einer Skala von 1 bis 10?" antwortet der 18-jährige Schüler: "Ich würd mir so 8 oder 9 geben!" Mal schauen, ob seine Rap-Einlage hält, was er verspricht. Er stimmt den Rap-Song "Donald Trump" von Mac Miller an. Wirklich begeistern kann er die Supertalent-Juroren damit aber nicht, denn Inka Bause, Dieter Bohlen und Bruce Darnell drücken alle kurz hintereinander den roten Buzzer. Bruce gibt zu: "Ich hab ein großes Problem gehabt. Ich hab kein Wort verstanden!" Ali will sich nicht so leicht abwimmeln lassen und schlägt vor: "Ja, ich kann jetzt auch Deutsch machen!?" Das jedoch lehnen die Juroren ab. Der Poptitan hat genug gehört und urteilt zusammengefasst: "Das ist ein bisschen Rumgebölke. Das ist nichts!"

Das selbsternannte Multi-Talent Ali möchte sich mit dieser Antwort allerdings nicht abspeisen lassen. "Dann geben Sie mir doch mal eine normale Kritik. Was kann ich denn besser machen? Was war denn daran schlecht?", will er von Dieter Bohlen wissen. Der Poptitan braucht nicht lange zu überlegen: "Alles! Ich kann dir Kritik sagen: Du warst nicht richtig auf dem Beat, die Stimme klingt nicht gut, dann irgendwie das Rumgeeiere. Sowas braucht kein Mensch! Die Leute sind gelangweilt und denken 'Wann haut der Typ endlich ab?'" Das Supertalent-Publikum bestätigt Dieter Bohlens Aussage mit entsprechenden Rufen. Ali hat genug gehört und verlässt frustriert die Supertalent-Bühne.

Ali ist sich sicher: "Ich werd noch groß rauskommen!"

Hinter den Kulissen lässt Ali seinem Frust dann freien Lauf: "Was sind das für Huren*****, Alter?!" Der gescheiterte Supertalent-Kandidat ist sich sicher: "Ich werd noch groß rauskommen! Ihr habt keine Ahnung vom Showbiz!" Für Ali hat Dieter Bohlen einfach falsch gelegen und das will Ali ihm demonstrieren, indem er beide Mittelfinger Richtung Kamera hält: "Der ist für Dieter Bohlen! Du hast keine Ahnung von Musik. Du bist schon so lange dabei, aber du verstehst es einfach nicht." Das sieht Chefjuror Dieter Bohlen ein wenig anders: "Selbsterkenntnis! Wenn einem die total fehlt und man wirklich einfach nicht verstehen will, dass man nix kann, dann tut mir das auch ein bisschen leid für die Leute. Aus denen wird auch nix!"

Zurück im Kandidatenraum verkündet Ali den anderen Supertalent-Kandidaten seine ganz eigene Wahrheit: "Das ganze Publikum war auf meiner Seite. Die wollten alle, dass ich weiter mache und Dieter Bohlen und die ganzen anderen Spasten drücken alle direkt weg!"

Aber wer so viel Talent hat, der braucht ja eigentlich auch gar keine Castingshow, um berühmt zu werden. Trotzdem sollte Ali dran denken: Man sieht sich immer zweimal im Leben.