Das schwerste Baby Brasiliens?

Was für eine schwere Geburt! Baby Angerson kommt mit über 7 Kilo zur Welt

Baby Angerson im Kreissaal.
Baby Angerson wiegt bei seiner Geburt satte sieben Kilo! Damit könnte er das schwerste Baby sein, das jemals in Brasilien geboren wurde.
SES-AM

Was für ein Brummer! Dass ihr Baby etwas schwerer sein würde als andere Kinder, ahnt Cleidiane Santos (27) bereits während der Geburt. Doch als ihr Sohn Angerson vergangene Woche auf die Welt kommt, ist auch sie über alle Maßen überrascht, denn: Ihr kleiner Junge wiegt stolze sieben Kilo!

Groß, größer, Baby Angerson

Eigentlich fährt Mama Cleidiane nur für eine kurze Untersuchung ins Krankenhaus „Padre Colombo“. Die 27-Jährige befindet sich in der 40. Woche und hatte während der Schwangerschaft bereits mit Komplikationen zu tun, heißt es in der brasilianischen Zeitung „Agência Amazonas“. Beim Routine-Check stellen die Ärzte jedoch fest, dass Cleidianes Baby nicht nur etwas schwerer – die Mutter rechnet zu dem Zeitpunkt mit einem Gewicht von etwas über vier Kilo – sondern deutlich schwerer als normal ist. „Wir hatten mit einem Baby von sechs Kilo gerechnet“, erzählt Geburtshelferin Artemisia Pessoa der Zeitung. Doch selbst dieses stattliche Gewicht toppt Baby Angerson bei seiner Geburt.

Lese-Tipp: Echter Wonneproppen! Dieses Baby wiegt 12 (!) Kilo

Mama Cleidiane hat Schwangerschaftsdiabetes

In Deutschland wiegen laut der Website „familienplanung.de“ sieben von zehn Kindern bei ihrer Geburt zwischen 3.000 und 4.000 Gramm. Wiege ein Kind mehr oder weniger, seien Babys als „zu schwer“ bzw. „zu leicht für die jeweilige Schwangerschaftswoche“ einzustufen. Ein Neugeborenes könne demnach etwas schwerer sein, wenn auch die Mutter etwas mehr wiege. Außerdem spielen eine ungesunde und zuckerhaltige Ernährung während der Schwangerschaft eine Rolle sowie ein „unentdeckter oder schlecht eingestellter Schwangerschaftsdiabetes“, heißt es.

Letzteres liegt auch bei der Brasilianerin Cleidiane vor, doch mit einem Baby, das über 7.300 Kilogramm wiegt und fast 60 Zentimeter groß ist, haben weder sie noch das Krankenhauspersonal gerechnet. Aufgrund des Gewichts des Babys und der Risikoschwangerschaft der Mutter beschließen die Ärzte, das Kind sofort zu holen. Cleidiane bleibt nach ihrer Voruntersuchung gleich in der Klinik und bekommt einen Tag später einen Kaiserschnitt.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Angerson braucht neue Kleidung

Mama Cleidiane und ihr Partner kurz vor dem Kaiserschnitt.
Mama Cleidiane und ihr Partner kurz vor dem Kaiserschnitt. Dass Baby Angerson über sieben Kilo wiegen könnte, haben die beiden vorher nicht gedacht.
SES-AM

Baby Angerson kommt gesund und munter auf die Welt. Mit seiner Größe und seinem Gewicht ist er womöglich das schwerste Baby, das jemals im brasilianischen Bundesstaat Amazonas geboren wurde – vielleicht sogar das schwerste Neugeborene Brasiliens. Aktuell werden er und seine Mutter noch im Krankenhaus betreut, doch das Team rechnet nicht mit Komplikationen. Das Gefühl, ihr Kind gesund zu sehen, sei unbeschreiblich, sagt Cleidiane gegenüber „Agência Amazonas“. „Ich möchte dem Personal des Krankenhauses danken, das mir Kraft gibt und mich sehr gut behandelt“, so die frischgebackene Mutter.

Lese-Tipp: "Auf der Toilette sah ich plötzlich Füßchen": Frau bemerkt Schwangerschaft erst bei der Geburt

Nur in einer Sache bitten das Krankenhaus und die Familie Santos um Mithilfe. Da Angerson nun deutlich größer und schwerer ist als erwartet, muss die gesamte Garderobe für das Neugeborene ersetzt werden. Das Krankenhaus sammelt deshalb noch bis zur Entlassung von Cleidiane und Angerson Kleidung und Schuhe für das Baby. (jbü)