Damaskus: Erneut Kämpfe in der Nähe des Flughafens

12. Februar 2016 - 5:34 Uhr

In Syrien hat das Militär erneut Gebiete rund um den internationalen Flughafen Damaskus unter Beschuss genommen. Wie das Staatsfernsehen berichtete, sollte mit dem Einsatz von Luftwaffe und Bodentruppen gegen "Stützpunkte von Terroristen" die Sicherheit in der Hauptstadt gewährleistet werden.

Der Rebellenkommandeur Abu Nidal sagte indes, dass es Kämpfern gelungen sei, die Elektrizitätsversorgung des Flughafens zu unterbrechen. Von Flughafenseite wurde dies nicht kommentiert. Egypt Air will Damaskus wieder anfliegen. Vor vier Tagen hatte die ägyptische Fluggesellschaft wie andere internationale Airlines auch den Flugverkehr aus Sicherheitsgründen eingestellt.