Und ein neuer WELT-Rekord!

Gala-Auftritt von Cristiano Ronaldo

Zack, zack und zack! Mit einem Gala-Auftritt mit drei Toren hat Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo Manchester United zu einem wichtigen Erfolg in der Premier Leage geschossen. 3:2 endete das Heimspiel gegen Tottenham Hotspur, bei dem „CR7“ ein weiteres Stück Fußball-Geschichte schrieb.

Neuer großer Rekord für CR7

Für Ronaldo war es der 49. Dreierpack in seiner Vereinskarriere; mit 807 Toren hält der Portugiese nun auch den FIFA-Rekord für die meisten Tore der Fußballgeschichte. Damit überflügelte er die alte Bestmarke des Tschechoslowaken Josef Bican, dem 805 Tore gelungen waren.

"Das war eine fantastische Leistung, mit Sicherheit die beste, seit ich hier Trainer bin", sagte der deutsche Teammanager Ralf Rangnick: "Es waren nicht nur die drei Tore, er hat auch sehr viel für die Mannschaft gearbeitet."

Der Stürmer schoss die Red Devils im Old Trafford nach zwölf Minuten in Führung. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich für die Spurs durch Harry Kane (35. Minute/Strafstoß) traf der Portugiese zur erneuten Führung für Man United. Und nach einem Eigentor von Harry Maguire (72.) war es wieder Ronaldo, der mit seinem Treffer (81.) für den Sieg sorgte, bevor er unter lautstarkem Applaus ausgewechselt wurde.

United springt auf Champions-League-Platz, aber ...

Durch den Heimerfolg verbesserte sich Manchester United mit nun 50 Punkten zunächst auf den vierten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der Champions League berechtigt. Allerdings hat das Team 29 Spiele absolviert, der direkte Konkurrent und Tabellenfünfte Arsenal, der 48 Zähler auf dem Konto hat, hat erst 25 Spiele gespielt. (sfu/sid/dpa)