RTL News>Fussball>

Cristiano Ronaldo & Freundin Georgina: Sohn kurz nach Zwillingsgeburt gestorben

"Unser Junge, du bist unser Engel. Wir werden dich für immer lieben"

Kurz nach Zwillingsgeburt: Cristiano Ronaldo und Freundin Georgina verlieren ihren Sohn

Cristiano Ronaldo und seine Frau trauern um Sohn Kurz nach Zwillingsgeburt
00:55 min
Kurz nach Zwillingsgeburt
Cristiano Ronaldo und seine Frau trauern um Sohn

30 weitere Videos

Unfassbar traurige Nachrichten aus dem Hause Cristiano Ronaldo und Georgina Rodriguez. Wie der portugiesische Fußball-Star von Manchester United gemeinsam mit seiner Liebsten bei Instagram schreibt, haben sie ihren kleinen Sohn nach der Geburt verloren. Georgina hatte zuletzt immer wieder stolz ihren hochschwangeren Zwillingsbauch gezeigt. Gemeinsam müssen sie jetzt für ihr Zwillingsmädchen stark sein.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

"Wir sind am Boden zerstört "

„In tiefer Trauer geben wir den Tod unseres Babys bekannt. Es ist der größte Schmerz, den ein Elternteil fühlen kann. Nur die Geburt unseres kleinen Mädchens gibt uns die Kraft, diesen Moment mit etwas Hoffnung und Glück zu leben. Wir möchten den Ärzten und Pflegekräften für die Betreuung und Unterstützung danken. Wir sind am Boden zerstört und bitten um Privatsphäre in dieser sehr schwierigen Zeit. Unser Junge, du bist unser Engel. Wir werden dich für immer lieben“, schreibt das Traumpaar, dass die erneute Schwangerschaft der Argentinierin Rodriguez im Oktober 2021 bekannt gemacht hatte.

Zwillingsschwangerschaften sind auch heute immer noch ein Risiko, erklärt Mediziner Dr. Christoph Specht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

"Dein Schmerz ist unser Schmerz"

Der 37 Jahre alte Fußball-Star und die 28-jährige argentinische Schönheit sind seit 2016 ein Paar. Jetzt stehen die beiden vor einem unendlich großen Tiefpunkt ihrer Partnerschaft.

Manchester United reagierte unter dem Post bereits mit Beileidsbekundungen. „Dein Schmerz ist unser Schmerz. Wir schicken dir Liebe und Stärke für dich und deiner Familie in dieser Zeit“, kommentierte der englische Top-Club die traurige Nachricht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Auch die portugiesische Nationalmannschaft, mit der Ronaldo 2016 Europameister wurde sowie sein früherer Club Sporting Lissabon kondolierten Ronaldo und wünschten ihm in dieser schwarzen Stunde viel Kraft.

Real Madrid, für das CR7 von 2009 bis 2018 auf Torejagd gegangen war, reagierte mit einer offiziellen Pressemitteilung: „Real Madrid C. F., sein Präsident und sein Vorstand bedauern zutiefst den Tod eines der Kinder, die unser geliebter Cristiano Ronaldo und seine Partnerin Georgina Rodríguez erwarteten. Real Madrid schließt sich der Trauer der ganzen Familie an und möchte ihr unser Beileid aussprechen und unser Mitgefühl bekunden“, hieß es auf der Website der „Königlichen“.

Ronaldos Schwester verabschiedete sich mit einem rührenden Post. (mli)