Trauer um den Schlagerstar

Costa Cordalis (†75): Es soll keine Beerdigung geben

6. Juli 2019 - 13:29 Uhr

Costa Cordalis ist friedlich eingeschlafen

Große Trauer um Costa Cordalis! Der Schlagerstar starb am Dienstag (2. Juli) im Alter von 75 Jahren in seiner Wahlheimat Mallorca. Gegenüber RTL hat sein Sohn Lucas Cordalis (51) jetzt verraten, wie die Familie von Costa Abschied nehmen will.

Costa Cordalis soll eingeäschert werden

In seinen letzten Minuten war Costa Cordalis von seinen Liebsten umgeben. Der Schlagerstar ist am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr in seinem Haus in Santa Ponca friedlich eingeschlafen. Seine Frau Ingrid und sein Sohn waren bei ihm und hielten die Hände des Sängers.

"Wir sind alle tieftraurig über den Verlust. Mein Vater war ein wunderbarer Mensch, der sich immer für andere eingesetzt hat. Er wollte die Menschen glücklich machen und das ist ihm auch gelungen. Er wird uns allen sehr fehlen", sagte Lucas RTL in einem ersten Statement. Und verriet außerdem: Eine Beerdigung sei nicht geplant, sein Vater werde eingeäschert und die Urne werde bei der Familie auf Mallorca bleiben.

Im Video: Lucas Cordalis über die letzten Stunden seines Vaters