60 neue Fälle

Delta-Variante nimmt in Niedersachsen moderat zu

Laborantin in einem PCR-Labor.
Laborantin in einem PCR-Labor.
© imago images/photothek, Thomas Imo/photothek.net via www.imago-images.de, www.imago-images.de

25. Juni 2021 - 14:02 Uhr

Die Zahlen erhebt das Landesgesundheitsamt stichprobenartig

Die Zahl der Corona-Infizierten mit der Delta-Variante ist in Niedersachsen gestiegen. Nach Angaben des Landesgesundheitsamtes vom Donnerstag wurden seit Ende vergangener Woche 60 neue Fälle bekannt, womit es jetzt insgesamt 125 sind. Die Zahlen erhebt das Landesgesundheitsamt stichprobenartig oder prüft auf Verdacht, ob eine Infektion mit der Variante vorliegt.

​+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

In allen Bundesländern nachgewiesen

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) ist die Delta-Variante in den vergangenen vier Wochen in allen Bundesländern nachgewiesen worden. Zu rund 1440 Fällen lägen in diesem Zeitraum Informationen aus dem Meldesystem vor. Seit der 21. Meldewoche habe die absolute Zahl an wöchentlichen Delta-Fällen zugenommen, von etwa 270 auf rund 470 in der 23. Meldewoche.

Noch dominiert die in Großbritannien entdeckte Variante Alpha

In dem Bericht schreibt das RKI, dass die aktuelle Verbreitung der Varianten in Deutschland zeige, dass damit zu rechnen sei, dass Delta sich gegenüber den anderen Varianten durchsetzen werde. Noch dominiert die in Großbritannien entdeckte Variante Alpha (B.1.1.7) das Infektionsgeschehen, der Anteil an den positiven Fällen in der Stichprobe ist nun jedoch nach Wochen mit Werten von um 90 Prozent auf 74 Prozent geschrumpft. Wie bisher sind die Anteile der ebenfalls besorgniserregenden Varianten Beta (entdeckt in Südafrika) und Gamma (entdeckt in Brasilien) sehr niedrig und unauffällig. (dpa/rri)

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

10 Fakten zur Corona-Impfung

Viele Menschen haben sie schon, für alle anderen rückt sie immer mehr in greifbare Nähe: die Corona-Impfung. Aber noch sind viele Fragen offen und täglich kommen neue hinzu. Wann kann ich mir einen Termin machen? An wen kann ich mich für einen Impftermin wenden? Darf ich mir meinen Wirkstoff selbst aussuchen und muss ich nach der Impfung die AHA-Regeln beachten? Sollte ich mich impfen lassen, obwohl ich schon Corona hatte? Diese und weitere Fragen beantworten wir hier in unserer Web-Story.

Auch interessant