RTL-Reporterin geht einkaufen

Click & Meet: So funktioniert das Terminshopping in den Geschäften

09. März 2021 - 11:20 Uhr

Einkaufen hängt vom Inzidenzwert ab

Wenn die Sieben-Tages-Inzidenz zwischen 50 und 100 liegt, darf der Einzelhandel nur für diejenigen Kunden öffnen, die vorher einen Termin gebucht haben. Das sehen die neuen Corona-Beschlüsse vor, die die Bundesregierung zusammen mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder festgelegt haben. Wie dieses "Click & Meet" genannte Konzept in der Praxis funktioniert, hat unsere Reporterin im Video getestet.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Galeria Karstadt Kaufhof, Saturn, Ikea - auch die großen Ketten machen mit

Dieses "Click and Meet" genannte Konzept sieht vor, dass ein Kunde oder eine Kundin je 40 Quadratmeter Verkaufsfläche für dieses Terminshopping in den Laden darf. Voraussetzung: Der Zeitraum ist begrenzt und der Besuch wird für eine eventuelle Kontaktnachverfolgung dokumentiert.

Für Verbraucherinnen und Verbraucher interessant ist "Click and Meet" vor allem, wenn sie Bedarf an Beratung haben. Beim bisherigen "Click and Collect", also dem Abholen vorher bestellter Ware, ist das nicht erlaubt. Für das Buchen der Termine empfiehlt es sich, auf der Internetseite des Einzelhändlers nachzuschauen, eine E-Mail zu schreiben oder dort anzurufen.

Ob sich das "Click and Meet" durchsetzt, wird sich noch zeigen und ist wahrscheinlich für kleine Läden interessant, zum Beispiel inhabergeführte Modeboutiquen. Der Deutschland-Chef des Elektronikhändlers MediaMarktSaturn, Florian Gietl, beklagte dagegen den bürokratischen Aufwand, der mit Click&Meet verbunden sei, um einzelne Kunden begrüßen zu dürfen. Es sei "eine weltfremde Lösung, die für Händler mit größeren Flächen kaum wirtschaftlich umsetzbar ist".

Trotzdem bieten auch die ganz großen Einzelhändler wie Galeria Karstadt Kaufhof, Saturn oder Ikea Einkaufen per "Click & Meet" an. Bei Ikea können sich Kunden zum Beispiel online einen freien Termin auswählen. Sie erhalten dann das Einlassticket mit einem QR-Code per E-Mail. Für den Einkauf hat der Kunde dann maximal 60 Minuten Zeit.

TVNOW-Doku "Corona - Die 2. Welle"

Wie konnte es zu den vielen Corona-Erkrankten und dann zum Teil-Lockdown kommen? Mit aufwendigen Experimenten ergründen wir das in der Doku "Corona - Die 2. Welle" auf TVNOW.

Auch interessant