Chinesen feiern das Jahr der Schlange

12. Februar 2016 - 4:34 Uhr

Mit Partys und Feuerwerken haben Chinesen auf der ganzen Welt das Jahr der Schlange begrüßt. In der Hauptstadt Peking strömten um Mitternacht (Ortszeit) trotz eisiger Temperaturen viele der 20 Millionen Einwohner auf die Straßen, um den Jahreswechsel zu feiern. Im Fernsehen wurde eine mehrstündige Show übertragen, bei der unter anderem die kanadische Sängerin Celine Dion sowie viele chinesische Stars auftraten. Nach dem traditionellen chinesischen Kalender endete in der Nacht zum Sonntag das Jahr des Drachen.

Wer im Jahr der Schlange geboren ist, gilt als klug, tiefsinnig und logisch denkend. Unter ihrer ruhigen Oberfläche sollen Wachsamkeit, Geschwindigkeit und manchmal auch Unberechenbarkeit lauern, weil die Schlange unerwartet vorschnellen kann. Ihnen wird auch nachgesagt, aalglatt, undurchsichtig und listig zu sein.