Drei blonde Power-Ladys

Cheyenne & Valentina Pahde: Muttertags-Interview mit ihrer Mama Samanda

Cheyenne mit Mutter Samanda und Schwester Valentina Pahde in ihrem Feinkost-Laden in München.
Cheyenne mit Mutter Samanda und Schwester Valentina Pahde in ihrem Feinkost-Laden in München.

08. Mai 2020 - 8:30 Uhr

Cheyenne Pahde: „Familie ist für mich das Wichtigste“

Am Sonntag, dem 10. Mai ist es wieder so weit: Dann ist Muttertag. Der wird auch im Hause Pahde groß geschrieben. Während Cheyenne (25) in Köln bei "Alles was zählt" vor der Kamera steht, dreht Zwillingsschwester Valentina (25) in Berlin für GZSZ. Somit hat Mama Samanda Pahde ihre beiden Ladys nicht mehr die komplette Zeit im Münchner Heimathafen um sich. Doch egal, wie weit die drei Power-Blondinnen auch von einander entfernt sind, "Familie ist einfach das Wichtigste", findet Cheyenne. Uns haben die TV-Zwillinge jetzt verraten, wie sie den  Muttertag zelebrieren und ab wann sie ihn vielleicht selbst als Mama feiern werden. Außerdem verrät Mama Samanda, über welches Geschenk ihrer Töchter sie sich immer am meisten freut.

Warum ist Muttertag für euch heute noch wichtig?

Samanda: "Wegen meiner Kinder. Ich liebe es, wenn wir zusammen solch schöne Anlässe feiern. Das erinnert mich daran, als sie noch klein waren."

Cheyenne: "Weil meine Mama jeden Tag für mich da ist und war. Egal wie alt ich bin oder werde, meine Mama wird immer meine Mama bleiben und ich ihr kleines Mädchen."

Valentina: "Ich liebe es, meiner Mama eine Freude zu machen und sie am Muttertag zu überraschen."

Wie habt ihr eure Mama früher am Muttertag überrascht? Und wie verbringt ihr diesen Tag heute mit 25?

Mama Samanda Pahde mit ihren kleinen Zwillingstöchtern.
Mama Samanda Pahde mit ihren kleinen Zwillingstöchtern.
© © Pahde privat

Cheyenne: "Wir sind früher morgens immer von unserem Papa geweckt worden und durften mit in die Stadt zum Blumenladen und danach noch zum Einkaufen. Das war total aufregend, weil Mama ja sonst immer alles wusste und das haben wir heimlich als Überraschung gemacht. Natürlich durften die selbstgemachten Bilder und gebastelten Sachen auch nicht fehlen."

Valentina: "Unsere Mama hat immer frische Blumen bekommen, die wir zusammen mit unserem Papa früh morgens geholt haben. Irgendwie ist auch ein frischer Erdbeerkuchen zur Tradition geworden, den wir dann mit der ganzen Familie gegessen haben."

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Hat Muttertag für euch eine emotionale Bedeutung oder findest du ihn eher kommerziell, wie z.B. Valentinstag?

Samanda: "Nein, ich finde den Muttertag traditionell. Eine Gelegenheit mehr, mit der gesamten Familie zu feiern und miteinander Zeit zu verbringen. Wobei wir das auch regelmäßig an anderen Tagen zelebrieren."

Valentina: "Ich liebe den Muttertag! Ich versuche trotzdem, jeden Tag zum Muttertag zu machen. Meine Mama ist der wichtigste Mensch für mich und deshalb finde ich es toll, dass es noch einen zusätzlichen Tag im Jahr gibt, an dem man seine Mama beschenken kann."

Cheyenne: "Natürlich geht es an dem Tag vor allem ums Geschäft, aber ich finde es trotzdem schön, dass es Tage gibt, die Frauen generell ehren und dafür ist der Muttertag da. Hier geht es nicht um Geschenke, sondern um Frauen, die in ihrem Leben so viel geleistet haben und alles für uns Kinder tun."

Habt ihr meistens gemeinsame Geschenke gemacht oder jeder einzeln?

Die süßen Pahde-Zwillinge als kleine Kinder.
Die süßen Pahde-Zwillinge als kleine Kinder.

Cheyenne: "Wir schicken jedes Jahr Blumen, einfach so. Das machen wir auch für unsere Omi, schließlich ist sie ja auch eine Mutter. Unsere Familie liebt Blumen und deshalb ist das eine nette Geste zum Dank für unser Leben."

Valentina: "Wir haben meistens zusammen von unserem Taschengeld einen tollen Blumenstrauß und eine Karte gekauft. Oft hat unser Papa noch etwas für den Kuchen oder ein Geschenk dazugegeben."

Wann denkt ihr, werdet ihr den ersten Muttertag erleben, an dem ihr selbst Mama sein werdet?

Valentina, Cheyenne und Mutter Samanda sind ein Herz und eine Seele.
Valentina, Cheyenne und Mutter Samanda sind ein Herz und eine Seele.
© © Pahde privat

Cheyenne: "Ich finde es gut, dass man nicht schon vorher alles weiß. Ich lebe mein Leben und weiß manchmal nicht mal, was morgen ist. Deshalb ist es schwer, solche Themen einzuschätzen. Familie ist für mich DAS WICHTIGSTE. Ich freue mich einfach auf alles, was kommt und lasse mich überraschen."

Valentina: "Ich denke das dauert noch ein bisschen ;) Dazu braucht man den passenden Partner."

Samanda, über welches Muttertagsgeschenk hast du dich in den letzten Jahren besonders gefreut?

Samanda: "Mit guten Noten in der Schule, einem schönen Essen und meinen Lieblingsblumen, weißen Rosen."

AWZ und GZSZ auf TVNOW anschauen

Aktuelle Folgen von AWZ und GZSZ gibt es bereits bis zu sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf TVNOW zu sehen.

Auch interessant