Tochter Scout klärt auf

Bruce Willis: Quarantäne mit Demi Moore statt mit seiner Frau - DAS ist der Grund

Bruce Willis verbringt die Quarantäne bei seiner Ex-Frau Demi Moore und nicht bei seiner Ehefrau Emma
Bruce Willis verbringt die Quarantäne bei seiner Ex-Frau Demi Moore und nicht bei seiner Ehefrau Emma
© Instagram

24. April 2020 - 10:59 Uhr

Tochter Scout klärt auf

Dass Bruce Willis (65) die vergangenen Wochen der Selbstisolation bei seiner Ex Demi Moore (57) und den gemeinsamen Töchtern in Idaho verbracht hat, statt bei seiner Ehefrau Emma Hemming-Willis (41) und den Kleinen in Los Angeles, sorgte bei vielen für Verwunderung. Jetzt klärt Tochter Scout Willis (28) auf, wie es zu dieser ungewöhnlichen Aufteilung gekommen ist.

Unfall mit Folgen

"Meine Stiefmutter sollte mit meinen kleinen Schwestern bei uns sein", so die 28-Jährige im Interview mit dem Podcast "Dopey". Doch dieser Plan wurde leider durchkreuzt, als eine der beiden Töchter von Bruce und Emma, Evelyn (5), einen Unfall erlitt.

"Meine jüngere Schwester fand Injektionsnadeln im Park und sie versuchte sich damit in den Schuh zu pieksen und piekste sich dabei in den Fuß." Daraufhin sei Emma mit ihren Töchtern in LA geblieben, um auf die Testergebnisse des Arztes zu warten. "Mein Vater kam schon früher hierher und dann wurden die Reisebestimmungen immer verrückter", erklärt Scout weiter. "Meine Stiefmutter ist dann in LA geblieben."

13 Jahre Ehe

Demi Moore und Bruce Willis waren von 1987 bis 2000 verheiratet. Mit Emma Heming feierte der Schauspieler 2009 Hochzeit. Moore war nach der Scheidung von Willis mit Ashton Kutcher (42) zusammen. Ihre Ehe scheiterte 2011. Als Patchworkfamilie pflegen Demi und Bruce nach wie vor ein super Verhältnis.

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Auch interessant