Auf Schiff in Bremerhaven

Werft-Arbeiter stürzt in acht Meter tiefe Luke

Feuerwehr Bremerhaven rettet schwer verletzten Werft-Mitarbeiter
Feuerwehr Bremerhaven rettet schwer verletzten Werft-Mitarbeiter
© Feuerwehr Bremerhaven

07. Juni 2021 - 17:08 Uhr

Schwerer Unfall bei Schiffsarbeiten

Ein 52-Jähriger arbeitet am Sonntag auf einem Schiff im Fischereihafen in Bremerhaven. Plötzlich geschieht ein schlimmer Unfall: Der Mann stürzt in eine acht Meter tiefe Ladeluke und verletzt sich schwer. Wie es zu dem Sturz kommen konnte, ist noch unklar.

Aufwendige Rettungsaktion

Die Feuerwehr rückt mit Spezialisten der Höhenrettung, einem Notarzt und einem Hubschrauber an. Mit einem Rettungskorb und einem Kran schaffen es die Höhenretter, den Mann aus der Ladeluke zu befreien. Noch am Unfallort wird der 52-Jährige erstversorgt und dann ins Krankenhaus gebracht. (lve/dpa)

Auch interessant