essen & trinken – Für jeden Tag

Bouillabaisse

Gerichte mit Geschichte – legendäre Rezepte mit Vergangenheit: Bouillabaisse

20. April 2020 - 8:28 Uhr

Leckere und schnelle Rezepte für den Alltag

Von der Zeitschrift ins Fernsehen: "essen & trinken - Für jeden Tag" ist die neue Kochshow auf VOXup (immer Mo-Fr um 15:10 Uhr), produziert von Tim Mälzer. Unter dem Motto: "Schnell! Einfach! Lecker!" kreieren zwei Profi-Kochteams im täglichen Wechsel tolle Alltagsgerichte zum Nachkochen. Und sie zeigen: Was köstlich ist, muss nicht unbedingt viel Aufwand bedeuten und erst recht nicht teuer sein! Wollen Sie sich das Rezept abspeichern? Dann können Sie es sich ganz einfach auf unserem Pinterest Kanal merken - für noch mehr Inspirationen und Rezepte folgen Sie uns einfach auf dem Kanal.

Gerichte mit Geschichte – legendäre Rezepte mit Vergangenheit: die Vorspeise

Bouillabaisse von Andrea Schirmaier-Huber und Ronny Loll

Sendung vom 21. April 2020: "Gerichte mit Geschichte – legendäre Rezepte mit Vergangenheit" – hier könnt ihr die gesamte Sendung auf TV Now nachschauen: https://www.tvnow.de/shows/essen-und-trinken-fuer-jeden-tag-17337

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten für 4 Personen

  • 1 l Gemüsebrühe
  • 500 g frische Gräten ohne Kopf und Flossen
  • 100 g Möhren
  • 1 kleine Fenchelknolle
  • 4 Kaisergranat mit Kopf
  • 200 g festkochende Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Öl
  • 2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 200 ml Wermut
  • 200 ml Anisschnaps
  • 200 ml Weißwein
  • 2 Stiele glatte Petersilie
  • 150 g Tomaten
  • 5 Fäden Safran
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • etwas fein abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 500 g gemischtes Fischfilet (z.B. Knurrhahn, Wolfsbarsch, Lachs)
  • 5 Garnelen (ohne Kopf und Schale)
  • Baguette

Zubereitung

  1. Für den Fischfond Gemüsebrühe mit Fischgräten in einen Topf geben, erwärmen und ziehen lassen.
  2. Möhren schälen und klein würfeln. Fenchel putzen, Strunk entfernen, Fenchelgrün beiseitelegen und die Knolle klein würfeln. Schale und Abschnitte der Möhren und Fenchel zum Fischfond geben.
  3. Köpfe der Kaisergranat entfernen, Schale am Rücken einschneiden und schälen, Darm entfernen. Schale und Köpfe ebenfalls in den Fischfond geben.
  4. Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebel fein schneiden, Knoblauchzehen andrücken.
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin kurz anschwitzen. Kartoffeln, Möhren und Fenchel zugeben und mitdünsten. Paprikapulver kurz mitanrösten.
  6. Mit Wermut, Anisschnaps und Wein aufgießen und einkochen lassen.
  7. Stiele der Petersilie in Ringe schneiden, Grün beiseitelegen. Tomaten klein schneiden und mit Petersilienringe und Safran zum Gemüse geben.
  8. Fischfond durchsieben und nach und nach zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronenabrieb abschmecken.
  9. Eine Kokotte oder feuerfeste Schüssel im Ofen bei 80 Grad vorwärmen.
  10. Fisch putzen, evtl. entgräten und in mittelgroße Stücke schneiden. Kaisergranat waagerecht halbieren, aber nicht ganz durchschneiden.
  11. Fisch, Kaisergranat und Garnelen mit der Bouillabaisse in eine feuerfeste Schale oder Kokotte geben und mit Petersilie und Fenchelgrün bestreuen. Deckel auf die Kokotte legen und den Fisch 5-6 Min. darin ziehen lassen.
  12. Mit dem Baguette zusammen servieren.

Noch mehr Rezepte im Heft!

Immer mit Gelinggarantie und dem besonderen Pfiff: Noch mehr tolle Alltagsrezepte gibt es auf der Website von essen & trinken - Für jeden Tag und natürlich im Heft mit Tim Mälzer - hier geht's zur Bestellseite!