Bagger-Ausraster im Schwarzwald

Weil er nicht bezahlt wurde: Bauleiter dreht durch und zerlegt Neubau

31. Juli 2021 - 11:50 Uhr

Bauunternehmer demoliert Neubau aus Frust

Ein Bauleiter im baden-württembergischen Blumberg war offenbar mit seiner Geduld am Ende. Wegen angeblich offener Rechnungen schnappte sich der 47-jährige Mann kurzerhand einen Bagger und machte Teile seines eigenen Neubaus dem Erdboden gleich. Wie gelassen er dabei vorgeht, sehen Sie im Video.

Immense Zerstörung in Blumberg
Immense Zerstörung: Der 47-Jährige riss mit seinem Bagger mehrere Balkone des Neubaus herunter.
© dpa, Hardy Faißt, bl sb

Baggerfahrer verursacht halbe Million Euro Schaden

Die irre Abriss-Aktion kostet den wütenden Mann am Ende schlappe 500.000 Euro. Dabei wollte er an dem Neubau mit etwa 30 Wohneinheiten ja eigentlich verdienen. Auf dem Handyvideo ist zu sehen, wie er mit seinem Bagger mehrere Balkone herunterreißt, Fensterscheiben einschlägt und Teile der Fassade demoliert. Auch Garagen, auf denen mehrere Gasflaschen standen, werden beschädigt. Wegen einer möglichen Beschädigung der Gasbehälter sperrte die Polizei das Gelände zeitweise weiträumig ab. Nach seinem Zerstörungswahn spaziert der Mann seelenruhig zu seinem Auto und fährt davon.

Bagger-Rambo stellt sich der Polizei

Wenig später stellt sich der Mann aber der Polizei. Als Grund für seine Racheaktion gab der 47-Jährige ausstehende Zahlungen an, die ihm seiner Meinung nach zu Unrecht vorenthalten worden sind. Tief in die Tasche greifen muss jetzt aber vor allem er selbst – für seine kurze Zündschnur. (dgu)

Auch interessant