Mit Bildungsurlaub mehr rausholen

Kein Veto-Recht für Arbeitgeber: Wie Sie 2022 mehr Urlaub bekommen

Kein Veto-Recht für Arbeitgeber: Wie Sie 2022 mehr Urlaub bekommen
Kein Veto-Recht für Arbeitgeber: Wie Sie 2022 mehr Urlaub bekommen
© imago images/Christian Ohde, Christian Ohde via www.imago-images.de, www.imago-images.de

06. April 2022 - 15:25 Uhr

von Ron Perduss

Mit Bildungsurlaub können Sie mehr aus Ihren Urlaubstagen raus holen. Jeder hat Anspruch auf diese zusätzlichen Tage im Jahr! Was Sie dazu wissen müssen.

Wer kann Bildungsurlaub beantragen?

In fast allen Bundesländern gibt es einen gesetzlich verankerten Anspruch auf Bildungsurlaub. Nur in Bayern und Sachsen gibt es diesen Anspruch nicht. Wer in den anderen Bundesländern lebt, kann Bildungsurlaub immer beantragen.

Lese-Tipp: Brückentage - wie Sie im Jahr 2022 mehr Urlaub herausholen

Was fällt alles unter Bildungsurlaub?

Bildungsurlaub ist natürlich kein Urlaub am Strand oder die Kreuzfahrt. Das Ziel der maximal fünf Tage pro Jahr soll sein, sich persönlich oder beruflich weiterzubilden. Dabei geht es nicht darum, eine Weiterbildung zu wählen, die unmittelbar mit dem aktuellen Beruf zu tun hat. Der Arbeitgeber darf hier bestimmte Seminare oder Weiterbildungen nicht deshalb ablehnen. So bietet sich beispielsweise eine Sprachreise an. Wer wollte nicht schon immer mal italienisch in Rom lernen? Sobald der Anbieter der Bildungsreise zertifiziert und anerkannt ist, kann diese Reise auch gebucht werden.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Wie buche ich Bildungsurlaub?

Wichtig ist, dass der Chef hier rechtzeitig informiert wird. Spätestens vier Wochen vor Urlaubsbeginn sollte der Antrag beim Arbeitgeber liegen. Wer zu kurzfristig Bescheid sagt, muss damit rechnen, dass der Antrag abgelehnt wird. Wichtig ist es, sich vorher konkret Gedanken über Art und Ziel der Reise zu machen. Denn beim Antrag ist es wichtig, dass der Chef auch direkt erfährt, was genau als Bildungsurlaub geplant ist. Das Gute: Den Antrag darf der Chef nicht ablehnen. In fast allen Bundesländern gibt es den gesetzlichen Anspruch auf Bildungsurlaub. Mein Tipp: Bitte checken Sie die Regeln vorab genau. Diese sind in jedem Bundesland anders.

machen oder lassen – der Podcast mit Verbraucherexperte Ron Perduss

Der Podcast, der euch durch den alltäglichen Wahnsinn hilft! Sind "Light"-Produkte wirklich gesünder? Und spare ich tatsächlich, wenn ich auf den Sommer-Schluss-Verkauf warte? Der Verbraucherexperte Ron Perduss weiß es und beantwortet die Frage: machen oder lassen?
Dreimal pro Woche gibt es eine neue Folge auf AUDIO NOW und allen anderen Plattformen.