'Best of...!'-Lifehack der Woche: Armband und Kleid alleine anziehen

2. September 2017 - 16:54 Uhr

Manche Sachen lassen sich alleine nur schwer anziehen

Sie haben sich extra schicke Anziehsachen rausgelegt, weil es heute auf eine Party geht. Doch schon beim Anlegen des Armbands merken Sie: Alleine ist das ganz schön fummelig und der Verschluss rutscht immer weg. Auch beim Kleid sieht es nicht besser aus. Ab der Mitte des Rückens kommen Sie nicht mehr an den Reißverschluss.

Aber keine Sorge, Sie müssen jetzt nicht ohne Armband oder mit halb offenem Kleid zur Party. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mithilfe einer Büroklammer und einer Kette die Problemchen im Nu gelöst haben.

Alleine Armband anziehen und Kleid zumachen: So klappt's!

Die Kleider und der Schmuck liegen bereit für den großen Auftritt. Nur noch alleine anziehen - das stellt einige vor eine Herausforderung. Wir haben für das Anlegen des Armbands und das Schließen des Reißverschlusses am Rücken die perfekten Tricks:

1. Armband alleine anlegen

Manchmal scheint es fast unmöglich, ohne fremde Hilfe ein Armkettchen anziehen zu wollen. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten: entweder ohne Kettchen losziehen oder aber Sie nehmen eine Büroklammer!

Wenn Sie sich für die Büroklammer entscheiden: Diese einfach auseinanderbiegen, so dass sie aussieht wie ein 'S'. An ein Ende dann die Öse des Verschlusses reinhängen und die Klammer festhalten. Jetzt können Sie ohne Gefummel und Gehedder den Verschluss einhaken. Büroklammer wieder rausnehmen und schon ist das Armband am Handgelenk.

2. Reißverschluss am Rücken schließen

Jede Frau wird es schon einmal erlebt haben: Man freut sich auf das Lieblingskleid, schlüpft hinein und dann beginnt die Gymnastikstunde. Die Arme werden in alle Richtungen gebogen, um an den Reißverschluss zu kommen. Meistens kommt man nur bis zur Hälfte und am Rücken klafft der Verschluss noch offen.

Hier hilft dann ein Kettchen: Den Verschluss einfach am Reißverschluss anbringen und schon können Sie diesen am Kettchen hochziehen und das Kleid ist zu!

Im Video sehen Sie noch einmal Schritt für Schritt, wie die Tricks funktionieren.