Auswertung von Check24

Beliebteste E-Autos: Tesla nur auf Rang 3

Neues E-Auto gesucht? Es muss nicht immer ein Tesla sein, auch andere Anbieter haben schöne Elektroautos.
Neues E-Auto gesucht? Es muss nicht immer ein Tesla sein, auch andere Anbieter haben schöne Elektroautos.
© iStockphoto, Peter Varga

12. Mai 2022 - 12:58 Uhr

Wer durch die Straßen unserer Städte geht und nach E-Autos Ausschau hält, sieht häufig schnittige Tesla-Modelle. Allerdings liegt auf der Beliebtheits-Skala ein anderer Anbieter vorne, zumindest laut Check24. Das Preisvergleichsportal hat die abgeschlossenen Kfz-Versicherungen 2021 analysiert und daraus Rückschlüsse auf die Beliebtheit der Elektroautos gezogen. Was Elon Musk wohl dazu sagen würde?

Volkswagen-E-Auto ebenfalls vor Tesla

Im E-Auto-Ranking landete ein französischer Hersteller ganz vorne, gefolgt von einem bekannten deutschen Rivalen und Tesla auf Rang 3. Eine weitere Erkenntnis der Untersuchung: Interessanterweise legten Elektroautos 2021 durchschnittlich je 12.127 Kilometer zurück – 18,8 Prozent mehr als Autos mit Benzinmotor (10.210 km). Nur Dieselautos waren noch häufiger unterwegs (13.049 km).

Zurück zum Ranking der beliebtesten E-Autos. Das sieht folgendermaßen aus.

Platz 3: Tesla Model 3 (Long Range)

Seit 2019 gibt es Teslas Limousine Model 3 in Europa. Im ADAC-Autotest schnitt der Wagen mit der Note gut ab (2,2). Den vibrationsfreien Allradantrieb beschrieb der ADAC als einen "Quell der Freude", auch die Reichweite ist mit über 400 Kilometern gut. 2020 bekam der Wagen ein Upgrade mit Wärmepumpe und größeren Akkus für die Allrad-Modelle. Das aufgefrischte Model 3 gibt es ab 46.560 Euro oder gegen monatliche im Leasing beziehungsweise Auto-Abo.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Platz 2: VW e-Up!

VW e-Up!
Klein und wenig ist VWs e-Up!
© Volkswagen

Volkswagen setzt ebenfalls verstärkt auf Elektroantrieb. Der e-Up! hat laut VW eine Reichweite von bis zu 260 Kilometern, er eignet sich also auch für etwas weitere Fahrten und ist kein reiner Stadtflitzer. Auch das wird ein Grund für seine Beliebtheit sein.

Platz 1: Renault Zoe R110

Knapp 32.000 Euro kostet der Zoe R110 als Neuwagen. Dafür gibt es ein kompaktes E-Auto mit 108 PS, das auf eine Spitzengeschwindigkeit von 135 km/h kommt. Die elektrische Reichweite laut Hersteller: 395 Kilometer. Ein absolut ordentlicher Wert.

Leasing ist eine sinnvolle Alternative zum E-Auto-Kauf

Für Autofahrer, die auf Elektroantrieb umsteigen wollen, gibt es immer mehr Auswahl. Ein wichtiges Kriterium für die Entscheidung ist letztendlich oft die Reichweite des E-Autos, weil diese zum persönlichen Fahrverhalten passen sollte. Aktuelle E-Autos unterscheiden sich aber nicht nur in Sachen Reichweite, sondern auch im Design – und ganz klar im Preis.

Lese-Tipp: Lohnen sich Auto-Abos?

Angesichts der schnellen Weiterentwicklung der Batterietechnologie kann Leasing eine gute Alternative zum Kauf sein, denn die Akkus von E-Autos verlieren schnell an Leistung und Wert. Nach Ablauf des Neuwagen-Leasings geht der Wagen samt Akku zurück an den Händler, was für den Kunden von Vorteil sein kann. (spr)

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.