2019 M03 5 - 21:10 Uhr

Der Messengerdienst arbeitet an vielen neuen Funktionen

Neue Emojis, der geplante "Dark Mode" - also Whatsapp mit dunklem, augenschonenden Hintergrund - und eine neue Suchfunktion: Auf die Nutzer des beliebten Messengers kommen viele Neuerungen hinzu!

Status-Bereich bekommt Werbung

Die wohl ärgerlichste Neuerung bei Whatsapp: Der Messenger führt Werbung ein - zum Glück aber nur im Status-Bereich. Da ist die geplante Änderung der Suchfunktion eine sehr viel erfreulichere Entwicklung!

Das kann die neue Suchfunktion

Bisher konnten wir bei Whatsapp in verschiedenen Chats nach einzelnen Suchbegriffen suchen. In Zukunft soll die Suchfunktion auch nach GIFs, Fotos, Videos und Audiodateien wie z. B. Sprachnachrichten filtern können. Diese werden unter dem Suchfeld mit Vorschaubildern angezeigt.

Außerdem wird ein Suchverlauf gespeichert, den man auch manuell löschen kann. Die neue Funktion ist laut "WABetaInfo" derzeit noch nicht ausgerollt, aber Whatsapp arbeite mit Hochdruck daran, sie bald zunächst für iOs verfügbar zu machen.

Neue (versteckte) Emojis

Was auch immer interessant ist: Welche Emojis kommen wann neu zu Whatsapp? Ein paar der neuen Bildchen gibt es längst - dabei werden sie in den Emoji-Auswahllisten noch gar nicht angezeigt. Wer die Gender-Zeichen für "weiblich", "männlich" oder "trans" sowie die Transsexualitätsflagge jetzt schon verschicken möchte, kann sich die entsprechenden Zeichen [ ♀, ♂, ⚧ ] woanders kopieren und sie im Whatsapp-Chat einfügen.