Ein besonderes Spiel für den Handballer

Rune Dahmke freut sich auf WM-Familienduell mit Norwegen-Star

Handball Kattowitz 17.01.2023 Weltmeisterschaft Handball WM Männer Vorrunde Algerien ALG - Deutschland GER Rune Dahmke Deutschland, No.34 ZEMOUCHI Yahia Algerien, No.16 *** Handball Katowice 17 01 2023 World Cup Handball World Cup Men Preliminary Ro
Steht beim Kracher gegen Norwegen besonders im Fokus: Rune Dahmke (Archivbild).
www.imago-images.de, IMAGO/camera4+, IMAGO/Tilo Wiedensohler

Für die deutschen Handballer geht es heute Abend (20.30 Uhr/ARD) im Kracher gegen Norwegen um den Gruppensieg in der Hauptrunde – und natürlich auch um viel Prestige. Für Linksaußen Rune Dahmke ist das Top-Spiel aber auch aus einem anderen Grund besonders reizvoll: Er spielt (quasi) gegen seine eigene Familie.

Enge Freundschaft ruht für 60 Minuten

Die Vorfreude auf das letzte Hauptrundenspiel gegen die Skandinavier mit Superstar Sander Sagosen ist beim 29-Jährigen wenig überraschend besonders groß. Schließlich spielen beide nicht nur gemeinsam beim deutschen Rekordmeister THW Kiel, sondern sind auch familiär verbandelt. „Er ist ein super Typ und einer meiner besten Freunde“, sagte Dahmke vor dem Duell.

Dahmkes Lebensgefährtin Stine Oftedal ist die Schwester von Sagosens Frau Hannah. Da die Familien öfter etwas gemeinsam unternehmen, haben beide Spieler auch außerhalb des Parketts eine enge Bindung. „Das Verhältnis ist extrem gut“, berichtete Dahmke.

Lese-Tipp: Macht er's wie seine Freundin? Rune Dahmke liebt Handball-Weltmeisterin

Nur eine Sache sei noch offen zwischen ihnen: „Er ist ein großer Angel-Fan und ein bisschen sauer, dass wir noch nie gemeinsam angeln waren, obwohl wir ein Boot zusammen haben“, erzählte der 29 Jahre alte Linksaußen der DHB-Auswahl. „Aber das kommt vielleicht noch.“

Lese-Tipp: Handball-WM 2023: Alle Infos zur deutschen Nationalmannschaft im Live-Blog

Im WM-Duell wird die Freundschaft am Montagabend für 60 Minuten ruhen. „Wir kriegen ja nicht oft die Chance, dass wir uns gegenseitig einen mitgeben können. Das wird Spaß machen“, sagte Dahmke. „Danach werden wir uns wieder in den Arm nehmen, hoffentlich mit dem Gewinnerlächeln auf meinem Gesicht.“

21.01.2023, Polen, Kattowitz: Handball: WM, Katar - Norwegen, Hauptrunde, Gruppe 3, 2. Spieltag im Spodek Kattowitz. Norwegens Spieler Sander Sagosen jubelt nach einem Treffer. Foto: Jan Woitas/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Ist der Star der Norweger: Sander Sagosen.
woi, dpa, Jan Woitas

Bundestrainer spielt voll auf Sieg

Vor der letzten Hauptrundenpartie der deutschen Mannschaft gegen die punktgleichen Norweger am Montag (20.30 Uhr/ARD) will Bundestrainer Alfred Gislason auf jeden Fall nicht nachlassen. „Norwegen ist Favorit, ich will unbedingt gewinnen. Denn die beste Vorbereitung aufs Viertelfinale ist Erfolg“, sagte der 63-Jährige aus Island. Bereits ein Unentschieden würde Deutschland zum Gruppensieg reichen, der Viertelfinalgegner am Mittwoch wäre dann Vize-Europameister Spanien. Bei einer Niederlage ginge es gegen Olympiasieger Frankreich.

Lese-Tipp: Eineinhalb Jahre nach Krebs-Tod seiner Frau – Alfred Gislason ist frisch verliebt

Seinen Spielern setzt der erfahrene Coach kein Limit. „Träumen können wir alle“, sagte Gislason: „Das sollte man erst einmal aber vermeiden. Möglich ist vieles mit dieser Mannschaft. Ob wir jetzt schon so weit sind? Die Frage müssen wir selbst beantworten.“ (jlu/dpa/sid)