Der Mini-Royal sorgte mit seinem Look für Aufsehen

Staatsbegräbnis der Queen: Warum Prinz George die Farbe Blau tragen durfte

19.09.2022, Großbritannien, London: (v.l.n.r.) Kate, Prinzessin von Wales, Prinzessin Charlotte, Prinz George, Königsgemahlin Camilla, und Meghan, Herzogin von Sussex, und Prinzessin Beatrice beim Verlassen der Westminster Abbey nach dem Staatsakt vo
Prinz George stach mit seinem blauen Anzug heraus.
DJ nic, dpa, Martin Meissner

Als am Montag (19. September) Queen Elizabeth II. beigesetzt wurde, herrschte für alle Anwesenden eine strenge Kleiderordnung. Die weiblichen Gäste wurden sogar darum gebeten, anstatt auf eine hautfarbene Strumpfhose auf eine dunkle zurückzugreifen. Umso überraschender war für viele Royal-Fans dementsprechend der Look von Prinz George (9). Anders als seine Familienmitglieder trug er nämlich einen dunkelblauen Anzug. Hat der Mini-Royal damit etwa gegen das Protokoll verstoßen?

Das steckt hinter Prinz Georges blauem Anzug

19.09.2022, Großbritannien, London: Königsgemahlin Camilla (vorne, l-r), Prinz George, Prinzessin Charlotte, Kate (2. Reihe), Prinzessin von Wales und Meghan (hinten l, halb verdeckt), Herzogin von Sussex, gehen am Tag des Staatsbegräbnisses von Köni
Prinz George trägt einen blauen Anzug.
lop, dpa, Hannah Mckay

Natürlich handelt es sich bei Georges Beerdigungslook nicht um einen Fashion-Fail. Denn während die kleine Charlotte (7) mit ihrer Kleidung und dem schwarzen Hut absolut dem Dresscode entsprach, hielt sich auch ihr älterer Bruder, der jetzt der Zweite in der Thronfolge nach seinem Vater Prinz William (40) ist, an die Auflagen des Königshauses.

Laut „Hello!“ gehört jede dunkle Farbe – einschließlich Marineblau – zum guten Ton und zeugt von Respekt gegenüber den Verstorbenen. Der Queen, die für ihre bunten und farbenfrohen En­sem­bles bekannt war, hätte es bestimmt auch gefallen, dass ihr Urenkel in einer anderen Farbe als dem klassischen Schwarz erschien.

Im Video zeigen wir Ihnen die schönsten Looks der Königin

Queen Elizabeth: Ihre besten Looks Die Modekönigin
01:02 min
Die Modekönigin
Queen Elizabeth: Ihre besten Looks

30 weitere Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Eine Ausnahme wurde für Prinz George allerdings gemacht

„Interessant ist, dass hinter dem Sarg nicht in der Rangfolge des Protokolls, sondern in der Rangfolge des Herzens positioniert wurde“, erklärt RTL-Royal-Experte Michael Begasse die Szene, als der Sarg der Queen in die St. George’s Chapel gebracht wurde. Denn direkt dahinter liefen die vier Kinder der Königin: „Von der Rangfolge wäre es eigentlich so gewesen, dass hinter König Charles III. William und dann der kleine George kommt. Aber da sieht man auch, es wird an die Modernität angepasst. Es wäre in dieser Zeit nicht möglich gewesen, dass ein neunjähriges Kind so nah hinter einem Sarg herläuft. Das finde ich ganz schön.“ (dga)

Lese-Tipp: Royal brav! Queen-Urenkel George und Charlotte begeistern das Netz