Bayern-Trainer nicht bei Duell gegen Benfica dabei

Julian Nagelsmann fällt mit grippalem Infekt aus

Julian Nagelsmann (FC Bayern München).
Julian Nagelsmann (FC Bayern München).
© imago images/kolbert-press, kolbert-press/Ulrich Gamel via www.imago-images.de, www.imago-images.de

20. Oktober 2021 - 21:04 Uhr

Nagelsmann sitzt gegen Benfica nicht auf der Bank

Julian Nagelsmann (34) verpasst das Champions-League-Auswärtsspiel des FC Bayern München gegen Benfica Lissabon. Wie der Club mitteilte, leidet der Trainer an einem grippalen Infekt. Deshalb werde er vorsichtshalber im Mannschaftshotel des deutschen Rekordmeisters bleiben.

Bayern-Cheftrainer bleibt im Mannschaftshotel

Nagelsmann fuhr erst gar nicht ins Stadion da Luz. Das Kommando an der Seitenlinie übernehmen seine Assistenten Dino Toppmöller (40) und Xaver Zembrod (55). "Natürlich ist man bisschen angespannt, bisschen nervös", sagte Toppmöller kurz vor dem Anpfiff bei DAZN. Aber es sei "alles besprochen, die Jungs sind gut vorbereitet", sagte der 40-Jährige.

Die Bayern können im dritten Spiel der Königsklasse den dritten Sieg einfahren und Kurs auf den Gruppensieg nehmen.

In der Startelf gibt es im 100. Champions-League-Spiel von Kapitän Manuel Neuer zwei erwartete und eine überraschende Änderung. Für Alphonso Davies (Oberschenkel) und Leon Goretzka (Erkältung), die beide in München geblieben waren, begannen Banjamin Pavard und Marcel Sabitzer - der Österreicher steht erstmals in der Anfangsformation. Auf der Bank sitzt dagegen zunächst Serge Gnabry, für den Kingsley Coman beginnt.

Hier geht es zum Live-Ticker der Partie.

(mor/msc/sid)