Drei Verletzte, Polizei Köln sucht Zeugen

Irrer macht Jagd auf Menschen - mit Pfeilen!

Auf dem Barbarossaplatz ist viel los. Der Täter ist flüchtig.
Auf dem Barbarossaplatz ist viel los. Der Täter ist flüchtig.
© Foto: Geisler-Fotopress/Hardt

02. August 2021 - 13:03 Uhr

In der Kölner Innenstadt

Direkt in der Kölner Innenstadt hat ein Mann am Montagmorgen mit Pfeilen auf Passanten geschossen. Drei Menschen wurden am Barbarossaplatz verletzt. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können.

Polizei sucht seit Stunden nach dem Täter vom Barbarossaplatz

Seit 7.30 Uhr am Montagmorgen sind mehrere Streifenwagen der Polizei in der Kölner Innenstadt unterwegs. Am Barbarossaplatz, auf dem mehrere Straßenbahnlinien kreuzen, soll ein Mann mit einem Blasrohr Pfeile abgeschossen haben – davon gehen die Ermittler der Polizei nach aktuellem Kenntnissstand aus.

Die mehrere Zentimeter langen Pfeile haben drei Menschen verletzt. Ein Bauarbeiter, ein Passant und ein Mitarbeiter der Kölner Verkehrsbetriebe wurden getroffen und leicht verletzt.

Polizei bittet Zeugen um Hilfe

Die Fahndung nach dem Täter dauern noch an. Die Polizei bittet mögliche Zeugen um Hinweise, die bei der Identifizierung des Täters helfen können. Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen an das Kriminalkommissariat 51 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu wenden. (lra)