Nochmal Glück gehabt

Pferd stürzt beim Trinken in Fluss

19. November 2021 - 16:14 Uhr

Das hat sich das Pferd wohl anders vorgestellt

Den Donnerstagabend hatte sich ein Pferd im hessischen Bad Nauheim wohl anders vorgestellt. Gegen Abend wollte das durstige Tier an einem Flussufer etwas trinken. Dabei beachtete es nicht, dass das Ufer der Wetter steiler und rutschiger war, als es zunächst den Anschein hatte. Das Tier rutschte ab und stürzte in den Fluss.

Großaufgebot der Feuerwehr

Am Rand der Koppel bemerkten Spaziergänger das Unglück und informierten die örtliche Feuerwehr. Die Rettungsaktion artete schließlich in einen Großeinsatz aus. Die Feuerwehr rückte mit vier Wägen und insgesamt 20 Mann an. Nach einiger Zeit gelang es schließlich, das Pferd unter Wasser mit dicken Seilen zu umwickeln.

Diese wurden von der Feuerwehr dann an einen Traktor befestigt und das Tier wurde aus dem Fluss gerettet. Anschließend wurde der Vierbeiner natürlich von einem Tierarzt untersucht. Es kam unverletzt davon. (esc)