RTL News>Die Bachelorette>

Bachelorette 2022: Rosenvergabe mit Ansage! Tims Aktion ging Sharon zu weit

Sharon wählt deutliche Worte

Rosenvergabe mit klarer Ansage! Diese Aktion von Tim ist ist der Bachelorette "too much"

Bei diesem Tanz fühlt sich die Bachelorette unwohl Kandidat Tim J. kommt ihr zu nah

4 weitere Videos

Eigentlich könnte Bachelorette-Kandidat Tim Jessen einen kleinen Jubelschrei loslassen, als er seinen Namen in der zweiten „Nacht der Rosen“ hört. Er bekommt nämlich die allerletzte Rose des Abends und ist damit eine Runde weiter. Doch die Rose hat einen kleinen Haken, denn die Bachelorette vergibt sie in Verbindung mit einer deutlichen Ansage an den 24-Jährigen. Die Art und Weise, wie Tim sie am Abend angetanzt hat, war Sharon Battiste einfach „too much“. Was sie damit meint, zeigen wir oben im Video.

Bachelorette-Boy Tim J. soll "einen Gang runter schalten"

Die Vergabe der letzten Rose verbindet Sharon mit ernsten Worten.
Die Vergabe der letzten Rose verbindet Sharon mit ernsten Worten.
RTL

Nach der heißen Tanz-Einlage von Stripper Basti Corsten will auch Tim in der „Nacht der Rosen“ zeigen, was er drauf hat. „Ich konnte es nicht auf mir sitzen lassen, dass Basti mit ihr getanzt hat“, erklärt er im Nachhinein. Er kommt der Bachelorette auf der Tanzfläche ziemlich nah, doch die 30-Jährige ist damit nicht ganz einverstanden: „Tim war sehr im Flirt-Tanz-Zärtlichkeiten-Modus. Grundsätzlich kein Thema, aber das war mir zu eng, weil es auch in der Situation einfach nicht gepasst hat.“

Als es dann um die Vergabe der allerletzten Rose des Abends geht, spricht Sharon vor allen klar und deutlich aus, dass ihr dieser Tanz zu weit ging: „Ich liebe es zu tanzen. Aber wie wir beide heute miteinander getanzt haben, war ein bisschen too much. Ein bisschen zu schnell, ein bisschen zu nah. Und einen Gang runter schalten fände ich gut.“

Diese Kandidaten bekommen keine zweite Rose

Trotz der kleinen Ansage – am Ende überwiegt Tims Freude über die Rose dann doch: „Ich lasse sie nicht mehr los.“ Keinen Grund zum Lachen gibt’s dagegen für Moritz Krämer , Tom Fröhlich und Tim Dinius . Die Kandidaten können ihre Rosen-Sammlung nicht erweitern und müssen die Heimreise antreten. Wie sie auf Sharons Entscheidung reagieren, zeigen wir unten im Video.

Diese Männer bekommen keine zweite Rose von Sharon Bye bye, Bachelorette!
Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

"Die Bachelorette" schon vor TV-Ausstrahlung auf RTL+ sehen